Verhalten - Videos (mit Erklärung)

  • Jetzt will ich mich mal in die Diskussion mit einbringen. Ich habe 4 Wellis, zwei Hähne und zwei Hennen. Seit einiger Zeit bemerke ich, dass der jüngste Hahn, der auch der kleinste und agilste ist, die anderen ziemlich heftig attackiert und sie sogar auf den Kopf hackt. Das scheint richtig weh zu tun, wenn die anderen jammern ganz schön. Wie kann ich das unterbinden, was könnte die Ursache sein? Dankbar für jeden Rat.

  • Dazu mal eine Frage :D
    Diesen Ruf kenne ich von Gaia,als sie noch einsam war.
    Aber noch heute ruft sie jeden morgen so,wenn ich die Wellis noch nicht gefütteft habe..Erst danach hört es auf..
    In dem Fall ist das doch dann kein Kontaktruf oder?


    Liebe Grüße an meine Patenwellis
    Horsti ( von Lina/Lilly :)) , Yeti ( von Emma0611 ) und Miró ( von Zoroe )

  • Schön das eure Wellis auf Palila's Rufe reagieren. ;)
    Bei mir unterhalten/rufen sie sich so über zwei Räume hinweg. Ich hoffe ich kann sie bald zusammenbringen. Das gehört hier allerdings nich her. ;)


    Das Video ist aber wirklich gut geworden. :) Ich finde man erkennt das rufen auch gut wenn man vorher nicht wusste was es ist.

    Es grüßen Zoroe & ihre 6 Süßen

    Jimmy, Wall-E, Lulu, Miró, Nima & Palila


    Liebe Grüße an meine Patenschätzchen Paulchen (von Schmusekatze) & Ciel (von MachiaWelli)

  • @Mingan
    vielleicht ist es der Ruf nach Dir, als Schwarm Mitglied...
    Nee, Spass beiseite. ich weiss es nicht.
    Mir ist nur aufgefallen, dass Wellis bestimmte Töne in unterschiedlichen Situationen zu verwenden scheinen.
    "Scheinen" schreibe ich deshalb, weil ich annehme, dass wir die leichten Unterscheidungen nicht hören/verstehen können.
    So wie bei uns ein "Ja" nicht immer ein "Ja" ist...denn es kommt auf die Betonung an.


    Ich kenne den Kontaktruf meiner Vierer-Bande auch, wenn ich nach Hause komme und die Wohnungstür aufschließe...dann rufen sie (nach mir...wünsche ich mir zumindest...).
    Aber bei Dir kann ich es mir genauso vorstellen...wahrscheinlich bist Du auch ein Schwarm Mitglied...

  • Das mit der Betonung,die wir nicht hören,kann ich mir gut vorstellen
    Vielleicht gibt es ja einen Ruf für uns Felos :D


    Liebe Grüße an meine Patenwellis
    Horsti ( von Lina/Lilly :)) , Yeti ( von Emma0611 ) und Miró ( von Zoroe )

  • Vielleicht gibt es ja einen Ruf für uns Felos


    Davon bin ich überzeugt! Drei von meinen vieren haben jeweils einen ganz eigenen Ton, den sie nur für mich benutzen:
    Bei Joschi ist es ein kurzes "tschilp", das dem Schwarmton ähnelt, aber etwas leiser und tiefer ist. Damit ruft er nach mir, wenn er irgendetwas will - meistens Hirse ;)
    Bei Clarice ist es ein schrilles, lautes "kiwitt", das sie hören lässt, wenn ich etwas tue, das sie irritiert, oder es ein Problem gibt, dass ich lösen soll - wenn ich z.B. vergessen habe, die Badewanne zu befüllen oder der Spielplatz gerade weg ist, weil ich ihn gereinigt habe und er noch trocknen muss.
    Und bei Ciel ist es ein langgezogenes "ü-lüü", das er benutzt, wenn er meine Aufmerksamkeit will oder wenn ich mit ihm plaudere. Es ist ein Ton, den ich gut nachpfeifen kann - er freut sich jedes Mal wahnsinnig darüber :)


    Zumindest von letzterem werde ich mal die nächsten Tage versuchen, ein Video zu bekommen - weiß nicht, ob es in die Kategorie passt, aber könnte vielleicht trotzdem ganz interessant sein.

    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji

  • Wenn ihr mal bedenkt, dass jedes Welliküken von seiner Mutter einen "Namen" bekommt, also einen einzigartigen Ton, den sie behalten, kann es gut sein, dass sie auch für uns Namen finden und benutzen. Wellis rufen meist ihren eigenen Namen, wenn sie Kontakt suchen. - Verflixt, ich muss die Studie dazu wiederfinden... Die war genial.


    Meine Vier haben alle unterschiedliche Rufe, nur ein winziges Bisschen, aber hörbar.

    Euer Tigerwelli, Zini, Pü, Snigel, Pytti und Popcorn - die Invasion der Körnerfresser
    Man kann die Messlatte für gesunden Menschenverstand nie so niedrig legen, dass am nächsten Tag nicht doch noch jemand aufrecht drunter durchpasst.

  • Ich finde das echt interessant, Hugo hat hier auch gleich geantwortet. :thumbup:
    Und ich bin mir 100 pro sicher das die kleinen auch einen Ruf für uns Felos haben, Pauli z.b. nutzt diesen wenn er mal wieder gestrandet ist und irgendwo hin getragen werden will.

    Es grüßen euch 25 Scheißerchen und deren Hausangestellte Dienerin.  :D
    Knuddler an meine Süßen Paten. <3
    (RIP, Yeti, Maja und Mia meine kleinen Engel, immer im Herzen)<3



  • Und ich bin mir 100 pro sicher das die kleinen auch einen Ruf für uns Felos haben





    Das finde ich sehr interessant...denn die Vermutung hatte ich damals bei meinem Eulenkind, was ich groß gezogen habe. :love: Sie hat mich schon immer im Hausflur gehört und nach mir gerufen... Ein Ruf, den man so von Eulen gar nicht kennt...

  • Hier kommt ein neues Video zum Thema Verhalten.
    Olaf war so freundlich, es zur Verfügung zu stellen.


    Es handelt sich um den Schnabelklappernden Chico, der sich sehr aufregte, als seine HenneTweety zur genaueren Untersuchung aus dem Käfig genommen wurde.



  • Es handelt sich um den Schnabelklappernden Chico


    Pssst :pflaster: der Künstler wollte doch inkognito bleiben. :lach:

    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)



    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

  • aber im Video steht doch kein Name ??? Oder hab ich das übersehen ??? Wir kennen den süßen Chiko doch alle, hier im Beitrag ist das doch nicht so tragisch ? Chiko da musst du auch nicht aufgeregt sein :)

    Grüße von der Schmusekatze und ihren Rabauken an alle User und natürlich an meine Patenpupsis (alle Infos in meinem Profil) ;)


    schmusekatze.signatur8dsnf.png

  • @Schmusekatze guck doch mal richtig auf das letzte Zeichen von unserem Post: :lach:

    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)



    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.