Coco! Schreck am Sonntagnachmittag nun doch ohne Happy End

  • Gestern ist zum ersten Mal einer meiner Superflieger verunfallt. Coco, neben Rübe und Mr. Winston absolut flug- und klettersicher, saß wie so oft auf dem Korkenzieherhaselast, als er plötzlich mit einem Düsentempo aufflog direkt Richtung Fenster, gegen das er prallte. (Das Fenster hat einen Foliensichtschutz, Coco ist seit 2 1/2 Jahren hier aus Abgabe). Er fiel zu Boden und so wie er da lag, dachte ich, er wäre tot. Als ich ihn aufnahm und streichelte, war er sofort wach. Ich dachte sofort an ruhig und dunkel setzen, beobachten, falls er bricht o. ä. Tierklinik. Aber Coco war gleich wieder fit, wollte in die Voliere und futterte ordentlich Hirse. Ich bin nun ein wenig besorgt, dass sich das wiederholen könnte, habe ihm aber doch heute wieder raus gelassen.
    Er verhält sich völlig normal, fliegt, klettert, futtert. Kennt jemand hier so einen unerklärlichen Aufprall? Glück im Unglück?
    Kann er noch Spätfolgen davon tragen?

    Dateien

    • coco.jpg

      (94,17 kB, 181 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    ________________________________________________________________
    Your wings were ready but my heart was not
    immer im

    Daisy und Coco
    Willow Schatzi u.Freundin Lulu

    Darcy und Blueberry

    Mr. Winston

    Nymphen Rusty Murphy (23 1/2 J. und Carlo (25 1/2 J.)

  • Ich bin nun ein wenig besorgt, dass sich das wiederholen könnte


    Sie froh dass er sich nicht das Genick gebrochen hat, so wird es wohl eine mehr oder weniger starke Gehirnerschütterung geben, also beobachte ihn weiter. Ruhig und dunkel setzen wäre an sich schon richtig, aber er hat sich anscheinend wieder berappelt. Foliensichtschutz ist wohl für Einblicke von außen gedacht und wird von innen wahrscheinlich nicht wahrgenommen. Empfehlen würde ich vor das Fenster eine Wellisortieranlage (so ein Ding mit den Ringen, oder zwei, drei Sitzstangen vor das Fenster zu hängen.

  • Natürlich bin ich froh, dass er den Vorfall offenbar heil überstanden hat.
    Eigentlich interessieren sich meine überhaupt nicht für die Fenster, das bodentiefe hat Vorhänge und wenn die offen sind, sind da die Vogelwarnaufkleber, das kleinere hat auch so einen Aufkleber zusätzlich. Außerdem sind meine alle nicht neu hier und kennen den Raum in und auswendig. Die Idee von einem Welliplatz ist einerseits gut, andererseits bin ich ein wenig ängstlich, dass sie gerade dann verunglücken könnten. Der "dicke Poldi" (Avatar) ist kein besonders guter Flieger und hält sich meist in der Nähe der Voliere auf.
    Ich werde aber zusehen, dass ich das kleinere Fenster noch besser absichere als bisher.

    ________________________________________________________________
    Your wings were ready but my heart was not
    immer im

    Daisy und Coco
    Willow Schatzi u.Freundin Lulu

    Darcy und Blueberry

    Mr. Winston

    Nymphen Rusty Murphy (23 1/2 J. und Carlo (25 1/2 J.)

  • Uihh Coco, da hast du noch einmal Glück gehabt. Was gab es draußen denn so spannendes zu sehen?


    Wellness, so ein Ausguck für die Vögel wäre doch schön. Dann können sie draußen alles genau beobachten und hätten im Notfall auch noch einen Landeplatz.

    Liebe Grüße von Claudia und ihren Wellis aus der Villa Sunnebergblick

    Hansi 14.07.16 bis 17.01.19 (seit 09.12.17 bei Pips)

    Willi 14.07.16 bis 19.01.19

    Frieda seit dem 24.08.16

    Fritz seit 04. 02.17

    Maja seit dem 17. 12.17

    Karl - Theodor 26.02.19

  • Uihh Coco, da hast du noch einmal Glück gehabt. Was gab es draußen denn so spannendes zu sehen?


    Wellness, so ein Ausguck für die Vögel wäre doch schön. Dann können sie draußen alles genau beobachten und hätten im Notfall auch noch einen Landeplatz.


    Also, an die Raben müsste er sich eigentlich gewöhnt haben...
    Ja, je mehr ich drüber nachdenke, desto eher ...ich schaue gleich mal bei der Vogelgaleria.

    ________________________________________________________________
    Your wings were ready but my heart was not
    immer im

    Daisy und Coco
    Willow Schatzi u.Freundin Lulu

    Darcy und Blueberry

    Mr. Winston

    Nymphen Rusty Murphy (23 1/2 J. und Carlo (25 1/2 J.)

  • Puh, Gott sei Dank ist alles gut gegangen.

    Kennt jemand hier so einen unerklärlichen Aufprall?


    Ich kann mir vorstellen, dass er vor irgendetwas erschrocken ist. Das gibt dann gerne einmal solche unkoordinierten Panikflüge.


    Kann er noch Spätfolgen davon tragen?


    Wenn bis jetzt nichts mehr aufgetaucht ist, wage ich einmal zu behaupten, dass er alles unbeschadet überstanden hat. Ich würde ihn aber trotzdem die nächsten Tage weiter gut beobachten.
    Noch ein Tipp: Falls er bei einer Gehirnerschütterung gebrochen hätte, hätte er auch da nicht transportiert werden sollen. Das Dunkelstellen war auf jeden Fall gut. Janoschs Gehirnerschütterung ging dadurch innerhalb eines halben Tages wieder zurück.

    Es grüßt euch euere Modi Pollux (Birgit) und die Federbällchen Bella, Janosch, Merlin, Hübi, Snowy, Samu und Sunny.


    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

  • @Wellness, wie geht es denn Coco jetzt?


    Danke, er war heute den ganzen Tag über wie immer, jetzt schläft er.

    ________________________________________________________________
    Your wings were ready but my heart was not
    immer im

    Daisy und Coco
    Willow Schatzi u.Freundin Lulu

    Darcy und Blueberry

    Mr. Winston

    Nymphen Rusty Murphy (23 1/2 J. und Carlo (25 1/2 J.)

  • @ I love Wellis und be-welli-be-happy


    Die düsenauch manchmal mit einem Affenzahn und drehen blitzschnell Kurven. Ich hatte immer schon ein mulmiges Gefühl, wenn Coco und Rübe sich im Synchronfliegen übten. Was Coco so erschreckt haben könnte, ist mir ein Rätsel. Ich saß ja zum Glück im Raum, konnte gleich zu ihm, mir erschien alles friedlich.

    ________________________________________________________________
    Your wings were ready but my heart was not
    immer im

    Daisy und Coco
    Willow Schatzi u.Freundin Lulu

    Darcy und Blueberry

    Mr. Winston

    Nymphen Rusty Murphy (23 1/2 J. und Carlo (25 1/2 J.)

  • Das tut mir leid. Du solltest aber mit Spätfolgen rechnen.


    Bei so einem Aufprall ist es nicht selten, dass verspätet - manchmal erst nach einer Woche oder zwei Wochen nach dem Unfall - neurologische Ausfälle auftreten oder sich andere Probleme zeigen (innere Blutungen mit Folgen, Hämatome).


    Denke dann an ein Vitamin-B Komplex mit Vitamin B12. Bei Gehirnerschütterungen ist es angezeigt, am besten eines für Ziervögel, also richtig dosiert. Bei inneren Blutungen oder Hämatome hilft es natürlich nicht, da müsstest du dann zum TA.

  • @ I love Wellis und be-welli-be-happy


    Die düsenauch manchmal mit einem Affenzahn und drehen blitzschnell Kurven. Ich hatte immer schon ein mulmiges Gefühl, wenn Coco und Rübe sich im Synchronfliegen übten. Was Coco so erschreckt haben könnte, ist mir ein Rätsel. Ich saß ja zum Glück im Raum, konnte gleich zu ihm, mir erschien alles friedlich.


    Ja so hatte es sich bei uns auch ab gespielt. Das Fenster war für Elvis nichts neues, dennoch ist es passiert.

  • @ Siggi:


    Der Gefahr von Blutgerinnsel usw. bin ich mir bewusst. Ich beobachte Coco sehr genau, er ist sowieso immer schon recht klein und zart gewesen, da ist es für mich ein Wunder, dass er den Unfall überlebt hat. Ich hoffe, es stellen sich keine Spätfolgen ein.


    @I love Wellis:
    Hast Du herausgefunden, warum Elvis verunglückte, was ich aufgebracht hatte?


    Gruß Wellness

    ________________________________________________________________
    Your wings were ready but my heart was not
    immer im

    Daisy und Coco
    Willow Schatzi u.Freundin Lulu

    Darcy und Blueberry

    Mr. Winston

    Nymphen Rusty Murphy (23 1/2 J. und Carlo (25 1/2 J.)

  • Leider muss man mit diesen Art Unfällen immer rechnen. Meine zahme Lena, eine Nymphi ,ist auch erschrocken und gegen die Wand geknallt-Gehirnerschütterung. aber wieder topfit! Owohl diese Raumbegrenzungen die Vögel genau kennen, kann es kommen, wenn Panikstimmung herrscht, dass sie die Orientierung kurz verlieren . Das reicht schon aus, irgendwo dagegen zu fliegen.

  • Das stimmt Pips. Ist bei uns Menschen oft nicht anders, in den eigenen vier Wänden passieren die meisten Unfälle.
    Schön, dass Dein Nymphensittich sich nach dem Aufprall erholt hat.

    ________________________________________________________________
    Your wings were ready but my heart was not
    immer im

    Daisy und Coco
    Willow Schatzi u.Freundin Lulu

    Darcy und Blueberry

    Mr. Winston

    Nymphen Rusty Murphy (23 1/2 J. und Carlo (25 1/2 J.)


  • er hat sich einfach nur verflogen und verschätzt. War jetzt auch nur ein kleiner Klatscher gegen das Fenster. Er hatten auch Wochen später keine Probleme.

  • Wie geht es denn Coco inzwischen? Konntest du noch Auffälligkeiten bei ihm beobachten?

    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)



    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

  • Coco fliegt hier lustig rum und trippelt zeitweise auf dem Boden. Offensichtlich geht es ihm gut.

    ________________________________________________________________
    Your wings were ready but my heart was not
    immer im

    Daisy und Coco
    Willow Schatzi u.Freundin Lulu

    Darcy und Blueberry

    Mr. Winston

    Nymphen Rusty Murphy (23 1/2 J. und Carlo (25 1/2 J.)

  • Dieses Thema enthält 10 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.