Ein Freund für Hansi?

  • Da ich meinen Käfig jetzt für meinen flugunfähigen Hansi umgebaut habe, überlege ich mir einen ebenso behinderten Welli für Hansi dazu zu holen. Er sucht die Nähe der anderen, die mit ihm aber nicht viel anfangen können. Er ist ein ganz lieber und sehr sozialer Hahn, der sich über jede Zuwendung freut, aber mittlerweile fast immer alleine sitzt.


    Jetzt gibt es z.Z. im Freiburger Tierheim ein Abgabepärchen mit Ataxie, beide Jahrgang 2013. Wären zwei verpaarte Vögel zuviel für Hansi? Und was genau ist Ataxie, soweit ich verstanden habe ist das keine Krankheit an sich, sonder sind Symptome?
    Ich stelle heute Abend auch noch ein Gesuch ein, denn lieber wäre mir ein einzelner Hahn im höheren Alter.
    Ich habe das Tierheim mal unverbindlich angeschrieben, muß jetzt zur Arbeit, bis heute Abend.

    Liebe Grüße von Claudia und ihren Wellis aus der Villa Sunnebergblick

    Hansi 14.07.16 bis 17.01.19 (seit 09.12.17 bei Pips)

    Willi 14.07.16 bis 19.01.19

    Frieda seit dem 24.08.16

    Fritz seit 04. 02.17

    Maja seit dem 17. 12.17

    Karl - Theodor 26.02.19

    Einmal editiert, zuletzt von alcudia ()

  • Also ein Paar würde ich nicht aufnehmen. Ich denke, dass Hansi dann auch alleine sitzen würde :S .


    Wenn, dann würde ich eher einen flugunfähigen Hahn oder auch ein Mädel aufnehmen (hast ja schon ein Mädel bei dir ... wie kam Hansi denn mit Frieda klar?) und so ungefähr in Hansi's Alter.

  • Da denke ich genau wie @(heimliche) Mitleserin.

    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)



    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

  • Hm, Frieda beachtet Hansi gar nicht, da wird höchstens mal ums Futter gestritten. Umgekehrt quatscht er sie mal an ohne eine Reaktion zu bekommen.

    Liebe Grüße von Claudia und ihren Wellis aus der Villa Sunnebergblick

    Hansi 14.07.16 bis 17.01.19 (seit 09.12.17 bei Pips)

    Willi 14.07.16 bis 19.01.19

    Frieda seit dem 24.08.16

    Fritz seit 04. 02.17

    Maja seit dem 17. 12.17

    Karl - Theodor 26.02.19

  • Dass sie keine Reaktion zeigt ... ok, aber er hat sie schon mal angequatscht = es ist meiner Meinung egal, ob es ein flugunfähiger Hahn oder eine flugunfähige Henne wäre.
    Wenn du noch einen Hahn nimmst, dann ist Frieda ja wieder/immer noch das einzige Mädel und ich weiß nicht, ob es dann nicht doch irgendwann zu größeren Problemen kommen ?(

  • Die anderen führen momentan eine richtige Dreierbeziehung, beide Hähne dürfen die Dame füttern ohne Eifersucht des Rivalen und am allerliebsten Füttern sie sich gegenseitig. Ich habe das Tierheim schon mal angeschrieben, aber dann sage ich da wieder ab. Ich finde ihr habt recht, eine ältere flugunfähige Henne wäre am Besten.
    Eigentlich habe ich das ja gewußt, aber es ist immer gut wenn man nochmal bestätigt wird.
    Vielen Dank :)

    Liebe Grüße von Claudia und ihren Wellis aus der Villa Sunnebergblick

    Hansi 14.07.16 bis 17.01.19 (seit 09.12.17 bei Pips)

    Willi 14.07.16 bis 19.01.19

    Frieda seit dem 24.08.16

    Fritz seit 04. 02.17

    Maja seit dem 17. 12.17

    Karl - Theodor 26.02.19