Quarantäne eines Störenfrieds

  • Hallo leute,


    ich habe 4 Wellis, die haben jeden Tag auch Freiflug im Wohnzimmer. Ich habe aber das Problem, das bei meinen 4 Wellis immer wieder unruhen herrscht. Und zwar möchten Kami und Snoopy sich auch mal kuscheln und der Charlie möchte das einfach nicht, der geht sofort dazwischen und greift Snoopy immer wieder an, die knallen auch vom Vogelkäfig auf den Boden und da greift Charlie den Snoopy weiter an indem er mit Schnabel auf in ein geht. Der 4te der Angel geht ab und zu dazwischen und wurde auch schon des öfteren verletzt.
    Was kann ich dagegen tun? Sollte ich den Störenfried Charlie in Quarantäne setzen und wenn ja, in ein komplett anderes Zimmer und für wie lange?


    Hoffe ihr könnt mir da helfen :)


    Liebe Grüße


    Roland

  • Das klingt irgendwie so, als wären deine Wellis zur Zeit sehr in Brutlaune. Kann das sein?
    Ich kenne solche Attacken bei meinen Nymphen.
    Bei ihnen hat es geholfen, dass ich das Licht deutlich reduziert habe und nicht mehr so viel Frischfutter angeboten hatte. Vielleicht hilft das bei deinen auch?
    Ansonsten hatte ich den einen Nymph tatsächlich zeitweise weggesperrt, um Verletzungen zu vermeiden. Das hatte aber keinen dauerhaften Erfolg. Am nächsten Tag ging das Spiel dann wieder von vorne los. Ich würde also zunächst versuchen, sie von ihrer Brutigkeit wieder ein bisschen herunter zu bekommen. Dann müsste sich hoffentlich alles wieder einpendeln.

    Es grüßt euch euere Modi Pollux (Birgit) und die Federbällchen Bella, Janosch, Merlin, Hübi, Snowy, Samu und Sunny.


    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

  • Puhhh kenne ich.
    Ich würde es auch erstmal so machen, dass du die brutigkeit runterfährst.
    Trennung (auch räumlich) hat bei mir damals alles schlimmer gemacht.
    Wie ist denn das geschlechterverhältnis bei deinen 4?


    Ok 4 hähne. Antworten haben sich überschnitten.

    liebe Grüße an Patenfederchen Pauli, Hansi und Chiko <3
    Fusselchen mein Engel, ich vergesse dich nie..
    Rupfi R. I. P

  • Kommen denn noch Bilder oder verläuft sich das im Sande?

    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)



    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

  • Entschuldigung, Hatte einen Arbeitsunfall und war jetzt ein paar Tage außer Gefecht gesetzt da ich mein Bein nicht bewegen konnte :/






    Hoffe die Bilder gehen, ist irgendwie shwer die zu erwischen wenn man Fotos machen möchte, sind ängstlich ^^

  • Von der Aufnahme her würde ich auch sagen, dass Snoopy eine Snoopeline ist.


    Musst versuchen, ein besseres Bild von Snoopy von vorne zu kriegen.
    Aber das würde auch das "Gezicke" erklären.


    Für immer in meinem Herzen mein Chico-Baby und mein Butze-Schatz :love:

  • Bei Snoopy würde ich auch auf Henne tippen. Solches Gerangel gibt es bei uns auch. Wenn ein Paar in Rage gerät, wird ein lästiger Spanner auch schon mal vom Dach gefegt.
    Viel Platz zum Ausweichen und ganztägiger Freiflug helfen da oft schon.

    Es grüßen


    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika


    Sowie all die lieben Engel-Wellis

  • Ich sehe auch eine süße Henne :love:

    Liebe Grüße aus dem hohen Norden, senden Julia und die Luftpiraten Bubi & Armani :winkewinke::welli:


    Maxi und Fienchen im Herzen :love::abschied:



    Ein einfacher Zweig ist dem Vogel lieber, als ein goldener Käfig.
    -Chinesisches Sprichwort-