Welli kneift auge zu :(

  • Guten Morgen,
    Wir sind neu hier im Forum und schon habe ich eine frage ;)
    Wir haben vorgestern von Privat ein Welli paar geholt, 2 Kerlchen, Humpty und Dumpty (2 jahre und 1jahr). Es sind 2 muntere Gesellen die beide zahm sind und viel erzählen, beim vorbesitzer viel mir schon auf, das einer der beiden immer sein auge zu kniff... sie sagte, das macht er halt ab und zu, ich habs zu dem Zeitpunkt geglaubt weil die dame wirklich nett war und sie, denke ich, auch wirklich an den beiden hing. Hier zu Hause habe ich die beiden dann erstmal ankommen lassen, bevor ich sie mir nochmal anschaute. Wirken beide sehr munter, aber das Auge ist noch immer zu :( es eitert nicht und es fehlen keine Federn....ab und zu macht er es mal ein wenig auf, dann sieht es auch normal aus. Es ist sonst nichts auffälliges an ihm. Wir fahren auf jedenfall zum Tierarzt, aber ich würde gerne warten bis die Temperatur ihn nicht mehr Schockfrostet unterwegs :D
    Hat bis dahin von euch jemand einen tipp oder "Hausmittelchen" oder nur eine Idee was es sein kann?!
    Sie sitzen jetzt noch in einem Handelsüblichen Käfig, kommen aber bald in eine zimmervoliere :)
    Vielen dank schonmal und einen schönen tag :)
    Lg Sarah

  • Hallo Sarah,
    die zwei sind ja wirklich zuckersüß....
    Wenn ich es richtig sehe, dann ist der grüne ein Standard Welli...die haben ziemlich viel Federn (habe auch zwei solche Exemplare) und oftmals haben sie auch zu viele Federn. Da kann es sehr leicht sein, dass Federn auch ins Auge "hängen" und so eine ständige Reizung, die schließlich zur Entzündung führt, herbeiführen.
    Ich würde nicht selbst daran herum doktern...auch nicht mit Hausmittelchen, solange die Ursache nicht eindeutig und vor allen Dingen Fachkundig abgeklärt wurde.
    Fachkundig deswegen, weil hier ein vogelkundiger Tierarzt hinzu gezogen werden sollte. (Es besteht ein gravierender Unterschied zwischen einem normalen Kleintierarzt und einem vogelkundigen Tierarzt).
    Ein vogelkundiger Tierarzt hat eine mehrjährige Fachausbildung absolvieren müssen und hat somit das Fachwissen für Vögel erworben.
    Oftmals wird bei Tierärzten angerufen und gefragt, ob sie auch Vögel behandeln....das werden die Tierärzte bejahen.... Aber das ist in etwa so zu vergleichen, als würde man mit einer Magen-Darm Erkrankung zum Augenarzt gehen.
    Wir haben hier eine nach Postleitzahlen geordnete Liste vogelkundiger Tierärzte: http://www.sittiche.de/arztadressen.htm
    Je, nachdem, wo Du wohnst, musst Du Dich auf einen längeren Anfahrtsweg einstellen. Viele von uns hier, haben Wege von mehr als 1 h pro Fahrt.
    Es lohnt sich aber, einen Welli wirklich fachkundig untersuchen und behandeln zu lassen.
    Bitte, berichte dann, was heraus gekommen ist.


    Aber Du darfst gern vorher schon hier im Forum loslegen und all Deine Fragen raus hauen.... ;)
    Viel Spass hier, bei den Welli-Verrückten... :wink:

  • Hey, danke für deine Antwort.
    Die Tierarztliste hilft mir schon sehr, einer davon ist ca. 20 minuten von uns entfernt :) wir kommen aus der Nähe von Detmold und genau dort ist einer :)
    Die Vorbesitzerin sagte, der grüne (Dumpty-die Namen hat mein Sohn ausgesucht :D) sei ein Schauwellensittich und der Blaue (Humpty) ein Normaler. Ehrlich gesagt weiß ich es nicht, seit meiner Kindheit habe ich wellis, aber Schauwellensittich hab ich bis dato noch nie gehört *schäm* hihi :)
    Kann ich den kleinen denn erstmal ankommen lassen oder sollte ich damit schleunigst zum Tierarzt?!
    Liebe Grüße

    Lɪᴇʙᴇ Gʀᴜ̈ßᴇ Sᴀʀᴀʜ ᴜɴᴅ ᴅɪᴇ Wᴇʟʟɪ·ꜱ

  • Gern geschehen...und super, dass Du nicht so weit zu einem vogelkundigen Tierarzt hast.
    Damit ist schon viel gewonnen. ;)
    Normalerweise sage ich immer, dass man möglichst schnell zum vkTierarzt gehen sollte...aber angesichts dieser wirklich niedrigen Temperaturen, würde ich es in diesem Fall hinaus schieben, bis es wärmer wird. Das soll ja, laut Wetterbericht, schon nächste Woche sein.
    Kleiner Tipp noch...viele vkTierärzte arbeiten nach Terminen. Vielleicht ist es nicht schlecht, Dir dort einen Termin für nächste Woche geben zu lassen. Dann bist Du auf der sicheren Seite.
    Wenn Du mit dem Auto fährst, dann decke die Transportbox so ab, dass die beiden keinen Zug bekommen. Falls Du einen Transportkäfig hast, dann nimm die Schaukeln (und Spielzeug) raus, weil die unkontrolliert hin und her schwingen können und eventuell ne Welli von der Stange hauen...oder ihn am Kopf treffen könnten. Und auch hier wieder: Auf Zugluft achten.


    Ja, es gibt unterschiedliche Wellis....Die Schauwellensittiche sind größer als die normalen Hansi-Bubis, oder Halbstandards.
    Die Hansi-Bubis sind die Kleinsten und kommen den freilebenden Wellis am Nächsten.
    Schau- und Halbstandards sind Züchtungen...und größer.
    Und dann gibts auch noch Hauben- und Helikoperwellensittiche, die eher aussehen, wie ein Rosettenmeerschwein, weil ihnen die Federn überall weg stehen...
    Wenn Du mal Zeit hast und Dich durchs Netz wühlst, wirst Du diesbezüglich auf ne Menge Merkwürdigkeiten treffen...

  • Hallo Sarah,


    erst einmal herzlich :willkommen: hier im Forum und viel Spaß.


    Ich persönlich würde dir Dr. Büker empfehlen, der hat einen sehr guten Ruf und @Emma0611 ist mit ihm sehr zufrieden.


    Gruß


    Thomas

    Collage 12


    Grüße von den 13 rheinhessischen Flauschpopos und den zwei Federlosen. Mia (R.I.P. 05.08.16), Susi (R.I.P. 11.09.17), Lennart (R.I.P. 10.02.18), Fritz (R.I.P. 22.07.18) im Herzen


    - Grüße an mein Paten - Spakki Hubertus -

  • Erst einmal herzlich Willkommen bei uns im Forum.
    Zwei hübsche Wellis hast du da. Das Augenzukneifen kann tatsächlich mit der Zucht zusammen hängen. Schauwellensittiche sind meist etwas anders als "normale" Hansibubis. Sie sind von vornherein schon wesentlich größer und auch der Körperbau ist etwas anders. Solange das Auge nicht entzündet wirkt oder der Welli krank wirkt, hat ein TA-Besuch in meinen Augen noch Zeit (wenn er denn überhaupt nötig ist - vielleicht hängt die Symptomatik auch einfach mit der momentan trockenen Luft zusammen. Da könnte es helfen, die Luftfeuchtigkeit im Zimmer etwas zu erhöhen). Ich würde das die nächste Zeit erst einmal beobachten und sehen, ob das immer so ist oder nur vorübergehend.
    Wenn du allerdings zum TA gehst, geh bitte zu einem vogelkundigen TA. Darauf hat Cockatoo ja schon hingewiesen. Ich möchte ihren Rat an der Stelle noch einmal unterstreichen.

    Es grüßt euch euere Modi Pollux (Birgit) und die Federbällchen Bella, Janosch, Merlin, Hübi, Snowy, Samu und Sunny.


    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens.

  • Willkommen hier im Forum. Ich wünsche Euch viel Spaß mit den beiden hübschen Hähnchen und gute Besserung für Dumpty :)

    Es grüßen


    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika


    Sowie all die lieben Engel-Wellis

  • Vielen lieben dank für eure Antworten :)
    Wir werden uns anfang nächster Woche einen Termin bei Dt. Büker holen und den kleinen Kerl mal abchecken lassen :) sicher ist sicher.
    Ihr habt mir auf alle fälle schon sehr geholfen :)
    Jetzt hab ich etwas zeit und gehe mal im Forum rum schauen ^^
    Danke emma0611, ich komme bestimmt mal drauf zurück hehe
    Liebe Grüße

    Lɪᴇʙᴇ Gʀᴜ̈ßᴇ Sᴀʀᴀʜ ᴜɴᴅ ᴅɪᴇ Wᴇʟʟɪ·ꜱ

  • Hallo Sarah,
    ich möchte Dir keine Angst anjagen aber warte mit dem TA nicht zu lange. Meine Lilly hat ähnliches Problem gehabt, sie war an eine innere Verletzung des Auges mit Salbe behandelt. Man konnte nichts sehen aber sie hat das Auge meistens zu gehabt. Ich habe sie weiter mit der Salbe behandelt, ihr Zustand hat sich verschlechtert, meine TÄ war ein paar Tage nicht da und..... Lilly ist leider gestorben. Ehrlich gesagt, heute glaube ich nicht mehr, dass es nur das Auge war.
    Vielleicht ist es bei Deinem Welli etwas harmloses, das wollen wir mal hoffen, nur möchte ich damit sagen, dass man auch so was nicht unterschätzen soll. Schön, dass Du Dich entschieden hast, zu einem VK TA zu gehen.
    Alles Gute!






    Liebe Grüße
    Janka

    Liebe Grüße von

    Janka mit Gerry, Puki, Hansi, Kuki, Milka, Muffy, Mary, Moritz, Finki, Baby, Paul, Anuschka.


    Im <3 alle meine Engelchen, die ich sehr vermisse.

  • Guten Morgen,
    Emma0611 von wann bis wann ist denn die offene Sprechstunde?
    Heute morgen hat er es etwas auf, ich vermute nach einer runde schmusen, das dort eine feder ungüstig das Auge reizt. Wenn die Temperatur es zulässt, gehe ich am Dienstag hin.
    Eine schöne Voliere habem wir uns Gestern auch schon ausgeguckt, die wird um Ostern rum kommen :)
    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag

    Lɪᴇʙᴇ Gʀᴜ̈ßᴇ Sᴀʀᴀʜ ᴜɴᴅ ᴅɪᴇ Wᴇʟʟɪ·ꜱ

  • Hallo Sarah, wie geht es euch, was hat der TA gesagt? Es würde mich sehr interessieren.

    Liebe Grüße von

    Janka mit Gerry, Puki, Hansi, Kuki, Milka, Muffy, Mary, Moritz, Finki, Baby, Paul, Anuschka.


    Im <3 alle meine Engelchen, die ich sehr vermisse.

  • Hallo :)
    Der kleine ist putzmunter, das Auge halb auf. Leider waren wir noch nicht beim Tierarzt weil mein Sohn seit 3 Tagen 40 Fieber hat und Mama und Papa auch Grippe haben :( wir werden aber definitiv nächste woche zur Sprechstunde gehen und dann melde ich mich sofort bei euch :)
    Liebe Grüße

    Lɪᴇʙᴇ Gʀᴜ̈ßᴇ Sᴀʀᴀʜ ᴜɴᴅ ᴅɪᴇ Wᴇʟʟɪ·ꜱ