Käfigzubehör Ideen

  • Heyo,
    Der Käfig ist da, Sitz/Kletter/Knabbergelegenheiten sind da, allerdings habe ich jetzt das Problem, dass ich 4 Öffnungen habe wo normalerweise die mitgelieferten Futternäpfe ran kommen die aber alles andere als geeignet sind und ich weiß nicht wie ich diese "stopfen" soll und bitte um euren Rat.
    Aktuell habe ich 3 Näpfe aus Edelstahl geholt, 2x 15ml und 1x20ml, ich denke das genügt für Futter/Wasser und ein Badehäuschen ist ebenfalls dran. Meine Freundin bastelt noch 1-2 Weidenröhren, einen kleinen für den Käfig und einen großen der später an den Vogelbaum kommt.


    Gibt es ebenfalls noch etwas was ich beachten/holen sollte?


    EDIT: Wir haben aktuell eine Palme im Wohnzimmer ich glaube einen Drachenbaum, und da ebenfalls die Frage ob sie giftig ist oder im stehen bleiben kann?


    Ps: Die großen farblosen unten sind gemeint die ich austauschen will.


    [/URL]

  • Wir hatten auch mal einen Käfig mit solchen Näpfen und wir haben die Deckel dieser Näpfe mit Kabelbindern festgebunden, damit sie nicht mehr geöffnet werden können. Vielleicht klappt das bei euch ja auch...


    Soviel ich weiß, ist der Drachenbaum giftig für die Vögel. Es kann zu Durchfall und Erbrechen führen.
    Aber auch wenn Pflanzen ungiftig sind, die Erde ist meist nicht so günstig, da sie Dünger enthält. Aber da kommt es auch auf den Vogel an - manche fliegen in ihrem ganzen Leben nie Pflanzen an. Aber sicher kann man sich halt nicht sein...

  • Die Öffnungen, wo die Futternäpfe drin waren habe ich bei mir so verschlossen:



    Ich habe ein sehr dickes Stück Pappe mit sehr langen Kabelbindern ans Gitter vor die Öffnung "genäht". Statt Pappe kann natürlich auch ein dünnes Holzbrettchen verwendet werden....oder auch ne zurecht geschnittene Schreibtischunterlage (diese dicken Plastikdinger, auf denen man auch schneiden kann). Oder alles andere, was nagefest ist.... ;)