Die Plüschmänner vom Niederrhein

  • Heidiho ihr Lieben :)


    Ich habe hier schon öfters Threads über bestimmte Vögel gesehen und dachte, ein solcher käme meinem Bedürfnis, euch immer wieder von meinen beiden Babies zu erzählen entgegen :D


    Falls ihr die beiden noch nicht kennt: Goku und Pino leben seit dem Valentinstag diesen Jahres bei mir und sind beide sehr unterschiedliche Charaktere!


    Goku ist jünger und ist auch um einiges energiegeladener als Pino. Er untersucht gerne alles und schreddert und klettert, was das Zeug hält. Meistens ist er auch derjenige, der neues Spielzeug, Futter o.Ä. zuerst unter die Lupe nimmt. Er hängt auch besonders gerne an der Käfigwand und sogar noch lieber kopfüber irgendwo runter :D


    Pino ist eher relaxed. Was er viel lieber macht als klettern, schreddern und erkunden ist singen :) ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, er hat ein zwei Geräusche von R2D2 in sein Repertoire aufgenommen - sehr zum Vergnügen meines Freundes :D klingt nämlich so gar nicht nach was Natürlichem. Er ist auch besser was die Übungen mit uns angeht, weil er sich eben nicht so schnell ablenken lässt wie sein kleiner Freund :D Er folgt sicher dem Targetstick, fliegt auf Kommando zu mir und dreht sich auch um sich selbst. Ihm machen solche Übungen richtig Spaß, daher werde ich ihm wohl mal ein Intelligenzspielzeug besorgen :)


    Heute sind die beiden ganz aufgedreht und spielen viel miteinander. Es gab auch zum ersten Mal Frischfutter aus einem anderen Gefäß uuuund zum ersten Mal Tomate. Da muss der Mut, sich an Neues zu trauen auch erstmal gefeiert werden ;)


    Ich hänge mal ein paar Fotos an. Goku ist der Blaue mit der Petersilie am Schnabel :D Pino ist grün!

  • Was für Schnuffels!!! :)
    Das 3. Bild ist Zucker!


    Ganz
    süß deine Flauschkugeln. Das dritte Bild ist ein Hingucker. :schmelz:


    Vielen Dank ihr beiden :) Ja, das dritte Bild ist auch mein allerliebstes von den beiden. Hab einen guten Moment erwischt!


    So süss, deine Zwei. Freu mich mehr von euch zu hören.
    LG von der noch 3-WG


    Vielen Dank! Dann liebe Grüße zurück an deine 3. Bin schon gespannt auf das Kerlchen, das bald bei dir einzieht und deinem Weibchen hoffentlich ein guter Freund wird :)

  • Hallo ihr Lieben :)


    Gestern gab es bei uns zum ersten Mal das Gemüse in klein geschnittener Form und aus einem Napf. Sonst kannten sie es nur an einer Klammer im Spielbereich. Es gab auch zum ersten Mal Tomate.


    Die Tomate hat Pino gezielt aus dem Napf auf den Boden geschmissen :D Was er von dem neuartigen roten Zeugs gehalten hat, war somit direkt klar!


    Was ich auch gleichzeitig traurig, aber auch irre lustig fand, war dass den beiden immer wieder unbeabsichtigt die heißgeliebten Zucchinistückchen aus dem Schnabel auf den Boden gefallen sind. Sie haben dann immer richtig fassungslos hinterher geguckt :D als wollten sie sagen: "Aber..aber.. ich wollte die doch noch essen"


    Damit sie heute nicht unbeabsichtigt "Au revoir, Zucchini" sagen müssen, hab ich das Gemüse heute kleiner geschnitten. Mal hoffen, dass es so besser klappt.


    Gibt heute auch zum zweiten Mal überhaupt etwas Möhre, die sie hoffentlich besser annehmen, als beim letzten Mal!


    Wie gewöhnt ihr denn eure Knutschkugeln an andersfarbiges Gemüse? Grünes Zeug ist bei meinen meist kein Problem, mittlerweile auch ohne Körnerpanade... Aber alles andere... *seufz*

  • Oha, das muß ja wirklich lecker gewesen sein :D


    Ich gewöhn sie erst gar nicht dran, ich leg's hin und meistens wird ein bisschen probiert. Es gab schon Zeiten da haben sie gelbe Rübli regelrecht geschreddert, heute werden sie ignoriert. Dafür schmeckt nun das Grün, das durfte ich davor immer wegwerfen.
    Also einfach immer wieder anbieten, aber nicht zu oft. Wenn sie ein paar Tage verzichten müssen sind sie nämlich auch viel aufgeschloßener für neue Sachen, meine zumindest.

    Liebe Grüße von Claudia und ihren Wellis aus der Villa Sunnebergblick


    Hansi ( seit 9. Dezember 17 bei 'Pips') und Willi seit dem 14. Juli 2016 :erdrück: , Frieda seit dem 24. August :lala: Fritz seit dem 04. Februar 17, Maja seit dem 17. Dezember 17 :love:

    Meine Patenwellis: Robert und Dieter (Candice) :kiss:

  • Ich mache Gurke, Möhre, Sellerie.....immer mit einer Wäscheklamner fest. Dann können sie daran nagen, ohne dass das Stück gleich herunterfällt.

    Es grüßen


    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika


    Sowie all die lieben Engel-Wellis

  • Deine beiden sind ganz süß! :love:


    Probiere auch mal andere Sorten, z.B. beim Apfel. Manche mögen eher die süßen, andere die süßsauren.
    Oder Möhrchen geraspelt. Meine ersten Wellis haben Karotten nur so gegessen, nie am Stück.


    Wo genau kommst Du denn her? Ich bin am Niederrhein aufgewachsen! Gerne auch per PN!

  • Ich mache Gurke, Möhre, Sellerie.....immer mit einer Wäscheklamner fest. Dann können sie daran nagen, ohne dass das Stück gleich herunterfällt.


    Ich hab das vorher auch so gemacht, wollte ihnen aber mal Tomate anbieten und dachte, dass sie diese eher akzeptieren würden, wenn ich was dazu tu, was sie gerne mögen ;)


    Deine beiden sind ganz süß! :love:


    Probiere auch mal andere Sorten, z.B. beim Apfel. Manche mögen eher die süßen, andere die süßsauren.
    Oder Möhrchen geraspelt. Meine ersten Wellis haben Karotten nur so gegessen, nie am Stück.


    Oh, ehrlich? Das sollte ich mal im Hinterkopf behalten! Die Möhre wurde in den Ministückchen heute auch gut angenommen. Als ich sie ihnen mal als Scheibe angeboten habe, wollten sie sie nicht.. Vielleicht hängt das hier wirklich mit der Form zusammen. :D Eigenartig, aber vielleicht stimmt es ja!

  • Die Möhre wurde in den Ministückchen heute auch gut angenommen. Als ich sie ihnen mal als Scheibe angeboten habe, wollten sie sie nicht.. Vielleicht hängt das hier wirklich mit der Form zusammen. Eigenartig, aber vielleicht stimmt es ja!


    Das stimmt! Wellis sind oft sehr speziell bei der Konsistenz ihres Futters. Meine mögen Gurke z.B. nur geschält, obwohl sie sowieso nur die Kerne rauslutschen ;)

    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji

  • Vielleicht hängt das hier wirklich mit der Form zusammen.


    Bei meinen auch: Gurke und Karotte nur in Scheibenform, sonst gucken meine das Zeug nicht mit dem Plüschpopo an. Und wenns geht, auch im Obst/Gemüsehalter...wenn bei mir die Gurke nur so flach aufm Teller liegt, wird sie ignoriert. Ja, ja, die "Wellisturköppe".... :love:

  • Meine Güte :D unsere Wellis leben auch wie die Könige, was? Kriegen alles so serviert, wie sie es gerne wünschen!


    Gestern war so schönes Wetter, dass ich die Wellis gerne mit in den Garten nehmen wollte, damit sie die Möglichkeit haben, sich etwas zu sonnen und frische Luft zu schnappen :) Alles zum ersten Mal.


    Zuerst wirkten sie etwas verängstigt, aber wer kann ihnen das schon verübeln? War schließlich alles neu. Sie haben sich aber ziemlich schnell gefangen und haben sich sichtlich entspannt und amüsiert. :)


    Besonders interessant waren natürlich die Vogelhäuschen! Irgendwann hat Pino sogar angefangen, Ständchen für die anderen kleinen Vögelchen zu singen :D Einige waren auch sehr interessiert daran und kamen dem Käfig näher, um ihm zuzuhören. Das hat Pino nur noch mehr angespornt :lach: Der Kleine ist einfach ein Popstar!


    Goku hat sich immer die sonnigste Stelle im Käfig ausgesucht und hat entspannt vor sich hin gedöst! Er war sogar richtig gehend beleidigt, als ich ein Handtuch auf eine Käfighälfte legte, um ihnen auch Schatten zu bieten. "Hey! Warum machst du denn meine Sonne weg!?"


    War sehr schön mit anzusehen :)

  • Hier sehr ihr mal, wie meine Kleinen wohnen.


    Die Qualität tut mir jetzt schon Leid, gegen das Licht zu fotografieren ist nicht ganz das, was ich gut kann. Hoffe, die Filter helfen ein bisschen ;)


    Und bevor was dazu kommt: ich weiß, die Käfiggröße ist nicht ideal. Ein Neuer steht auch auf jeden Fall auf meiner Liste, nur sind für mich als Studentin 100 Euro sehr viel Geld. Seid bitte gnädig mit mir ;) Die beiden nutzen ihn auch hauptsächlich zum Schlafen und um sich zurück zu ziehen, da sie 7-9 Stunden täglich Freiflug haben :)


    Sie haben aber auch allerlei Möglichkeiten, um sich die Zeit zu vertreiben! Versuche auch, ihnen immer wieder neue Anreize zu geben, damit es nicht langweilig wird :)