Die Plüschmänner vom Niederrhein

  • So richtig bequem sieht es auf dem Türrahmen nicht aus... Aber wer weiß, vielleicht musst du doch noch Papierschnippsel basteln. Das sieht dann sicher lustig aus über der Tür. :lach: *flatterflatter* :hihihi:

    Viele Grüße, Huschi


    mit den Federbällchen Rico & Gina

  • Wenn Du die Zwei in Ruhe lässt, sorgen sie selbst für Papierschnipsel. Wozu sollte Tapete wohl sonst auch nütze sein? :D


    Aber Du hast natürlich recht, dass das ein gefährlicher Ort ist. Von außen sieht man ja nicht, wenn sie da sitzen ;(

    Es grüßen


    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika


    Sowie all die lieben Engel-Wellis

  • Bis jetzt knabbern sie nicht. Sie sitzen nur drauf und sehen sich um :rolleyes: Sollte ich sie knabbern sehen, werde ich aber direkt Maßnahmen ergreifen - denn das will ich auch nicht ;)
    Haben ja schon die Tapete über dem Fenster angeknabbert.. Denn Raufaser hat ja diese lustigen Knubbel. Die sind ganz besonders ansprechend :rolleyes:

  • :sironie: Ich sehe dich schon sitzen: Bewaffnet mit einer Schere in der Hand, alte Zeitungen auf dem Tisch liegen zum Schnibbeln und Klebeband für den sofort Einsatz! :groehl:


    P.S. Ich kann gut lachen, toi, toi, bei uns wurde noch nie geknabbert. :wink:

    LG von Lea, Rocky, Cooky, Pia, Rosie, Bubi und mir❣️


    Liebe Grüße an meine Paten-Spatzen: Wall-E & Jimmy


    db0412ba-f9a3-42df-brpsqq.jpeg

  • Ich sehe dich schon sitzen: Bewaffnet mit einer Schere in der Hand, alte Zeitungen auf dem Tisch liegen zum Schnibbeln und Klebeband für den sofort Einsatz!



    :lol::lol:



    Ja, ganz genau so wird das laufen. Liege hier in Tarnkleidung unter meinem Bett, damit sie mich ja nicht sehen - stets bereit für meinen Einsatz!




    Lasse doch die Schlingel arbeiten...die Papierstreifen können sie selber nagen und du musst bloß noch anpappen...da brauchste ooch keenen Tarnanzug mehr... :lach::lach:


    Haste ooch druff geachtet, das Schnutel schwarz anzumalen...? :hihihi::lach:



    LG aus DD.

    Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken den anderen überlässt?

  • Hallo ihr Lieben :)


    Da ja heute wieder Putztag war, habe ich nun nicht nur einen frischen Käfig, sondern auch ein paar neue Fotos!


    Die beiden schienen sich heute eine Tagesaufgabe gesetzt zu haben: Die Kokosnusshälften von jeglichem Inhalt befreien! Oben gab es getrocknetes Gras und unten Papierschnipsel.. über beides freut sich nun mein Boden :lach: Denn meine beiden geflügelten Herren waren heute überaus fleißig!
    Bei der unteren Nuss hatten sie eins der Trageseile übrigens so sehr durchgekaut, dass die Nuss an dieser Stelle nur noch von einem Faden gehalten wurde.. deswegen habe ich das schon vor ein paar Wochen komplett abgeschnitten. Wollte nicht, dass die beiden einen riesen Schrecken bekommen und vielleicht an die Fensterscheibe knallen, wenn sie es durchbeißen und dann von der Nuss fliegen. Daher hängt sie nun nach vorne ;) Ich musste bei den Bildern am Fenster auch wieder Filter benutzen, sonst hätte man nur ihre Umrisse gesehen :rolleyes: Finde sie aber äußerst hübsch, muss ich sagen!





    Ich habe heute auch die tolle neue Schaukel aus Wurzelholz aufgehängt, die ich bei @Mondenkind bestellt habe. Wegen der oben beschriebenen Trageseilgeschichte, bin ich sehr dankbar für die Edelstahlhalterung bei dieser! Das neue Ding haben sich meine beiden Herren natürlich auch gleich angeschaut :) Das große Interesse lag natürlich an der Schaukel und nicht etwa an der Kolbenhirse, die daran befestigt war ;) :lach: Dazu habe ich nicht nur ein paar Fotos, sondern auch mal wieder ein kleines Video!




    Keine Sorge, Pino durfte auch mal ;)




    Ich wollte euch auch mal die Konstruktion zeigen, an der ich die Schaukel befestigt habe. Dachte, es wäre vielleicht ganz hilfreich für einige Leute hier :) Denn manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht und einem fallen dann die simpelsten Sachen nicht ein.



    Da der Käfig nun so groß ist, wollte ich nämlich unbedingt die Möglichkeit haben, Spielzeuge simpel und sicher in unteren Ebenen anzubringen. Denn Spielzeuge mit ewig langen Halteketten oder -seilen finde ich persönlich doof. Ich bin online zwar auf eine Stange mit Öse gestoßen, mit der man das hätte bewerkstelligen können.. aber die Stange war aus geschliffenem Holz (ich mag es für die beiden ja lieber natürlich), sehr kurz und sollte wegen der ollen Halterung 4 € p.Stck. plus 5€ Versand kosten... darauf hatte ich keine Lust.
    Daher habe ich mir dann bei Amaz*n für um die 7€ einen Packen Ösenschrauben (mit Holzgewinde) aus Edelstahl geholt und hab diese dann einfach in ein paar von den geraden Stangen geschraubt. Vielleicht mache ich das auch noch unten an Sitzbrettchen oder so, mal sehen. Damit haben meine Wellis nun ihre gewohnte Naturholz-Sitzgelegenheit und haben Spielzeuge, die nicht nur von der Käfigdecke hängen, sondern auch sicher an einer (in diesem Falle ja sogar zwei :P ) Stange(n) befestigt sind :) Ich find meine Konstruktion super und dachte, ein paar von euch finden die Idee vielleicht ganz nützlich! :thumbsup:

  • Einen schönen Sonntagmorgen wünsche ich :)


    Da meine beiden ihr Grasnest mittlerweile vom Großteil des Inhalts befreit haben, habe ich mich dazu entschieden es aufzuhängen. Die beiden Rabauken sind begeistert davon.. und sehr leise :lach: Denn nun sind sie vollauf damit beschäftigt, das Nest von allen Seiten zu zerrupfen. Was für ein Spaß ;) Aber seht selbst:

  • Was man da alles nachlesen muss :rolleyes:


    Glückwunsch zum neuen Käfig, und dass alles gut ausgegangen ist mit der zerschredderten Weidekugel :thumbsup: .


    Sehr schön auch, dass die beiden weiterhin so neugierig und allem Neuen gegenüber weiterhin total aufgeschlossen sind.


    Für immer in meinem Herzen mein Chico-Baby und mein Butze-Schatz :love:

  • Ohja, bei uns hat sich in der letzten Zeit so einiges getan ;)


    Danke dir :) Bin wirklich froh darüber, dass Pino nochmal mit dem Schrecken davon gekommen ist und auch darüber, dass die beiden ihren Mut in letzter Zeit so toll unter Beweis gestellt haben. Mittlerweile sind sie ganz vernarrt in ihren Käfig und bleiben auch während der Freiflugzeit gerne mal zum Spielen und Entspannen drin.

  • Mal sehen, vielleicht nimmt das Interesse ja ab. Ich lasse sie das momentan etwas erkunden, damit sie sehen, dass da im Grunde nix Tolles ist


    Eigentlich bin ich auch für jeden Spaß zu haben, aber in dem Fall ist mir das definitiv zu gefährlich. An deiner Stelle würde ich sie da ganz schnell wegbringen und nicht abwarten.
    Warum? Wer schon länger hier ist kennt sicherlich noch die Geschichte von Ino und Tarzan. ;( :weinen:

    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)



    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.