Die Plüschmänner vom Niederrhein


  • Das ist doch schön und freut mich unheimlich für dich. Es gibt nichts schöneres, als neugierige Pieps, die ihrer Felo beim "zurecht machen" helfen wollen. :D


    Oh ja :D ich freu mich auch sehr, nun einen so günstigen Friseur gefunden zu haben! Haare schneiden, Kopfmassage (mit den Füßen.. Etwas ungewöhnliche Methode, aber ganz nett :lach: ) und stylen tut er auch. Phänomenal!

  • Da geht einem das Herz auf, wenn die Tiere so miteinander schmusen. Wie schön, wenn sie sich so gut verstehen.

    _____________________________________________
    Liebe Grüße
    Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis

  • Hallo ihr Lieben :)


    In der Nacht von gestern auf heute hatten die beiden, aber hauptsächlich Goku, mehrere Nachtpanikanfälle :( Pino hat sich verschreckt an die Käfigwand geklammert und Goku ist wie von der Tarantel gestochen durch den Käfig gesprungen und geflogen. Das hatten sie schon seit der Eingewöhnungszeit bei mir nicht mehr.


    War heute den Tag über nicht da und als ich wieder kam, berichtete mir mein Freund, dass er Sorge hatte, die zwei würden sich nun nicht mehr verstehen, weil sie sich wohl immer wieder angezickt und gestritten hätten. Eventuell hatten sie aber auch einfach nur einen schlechten Tag, weil eben die Nacht so mies und sicherlich unerholsam verlaufen ist :/


    Gibt es irgendwas, was ich bei so etwas tun kann, um sie zu beruhigen? Oder allgemein irgendwas, was man tun kann? Habe sofort das Nachttuch vom Käfig genommen und das Licht angemacht, damit sie sich wieder zurecht finden können und sehen, dass alles okay ist... Gibt es bestimmte Dinge, die so eine Nachtpanik auslösen können?

  • Nächtliche Panikattacken sind nicht schön :(
    Viel machen, um sie zu verhindern, kann man leider nicht. Man kann ein Nachtlicht anlassen oder eventuell ausprobieren, ob die Anordnung der Schlafgelegenheiten abzuändern zu einer Verbesserung führt.


    Wenn es zu einem Panikflug kommt, kannst du auch nur das Licht einschalten und deinen Wellis Zeit geben, sich zu beruhigen. Beruhigend auf sie einzureden kann helfen. Meinen gebe ich außerdem, wenn sie richtig fertig sind, vorsichtig einen Tropfen Bachblütennotfalltropfen (die alkoholfreie Variante) in den Nacken. Ob es wirklich hilft, weiß ich nicht. Ich denke schon, aber das könnte auch Placebo-Effekt sein (also bei mir ^^)

    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji

  • Hab ich zwar schon mit gerechnet, aber trotzdem schade, dass man da nicht wirklich was machen kann.


    Ich danke dir aber für die Tipps @MachiaWelli . Habe nun die Schlafgelegenheiten umarrangiert und hoffe, dass sie diese Nacht etwas Erholung finden können. Falls es noch öfter vorkommt, werde ich mir diese Tropfen vielleicht mal besorgen. Wer weiß, vielleicht bringt es ja wirklich etwas.

  • Hey ihr Lieben :)


    Ich habe, wie bereits erwähnt, gestern Abend vor dem Schlafen die Schlafgelegenheiten umarrangiert und es hat wunderbar geklappt. Habe in der Nacht keinen Muchs gehört. Wurde heute morgen auch mit freudigem Piepsen begrüßt.. Und ein bisschen Entrüstung, weil ich erst gelüftet habe, bevor sie raus durften :D Man, ich bin aber auch eine Schlimme!


    Seit heute morgen sind die beiden wieder im Freiflug und sind so happy und aufgeweckt wie eh und je :) Auch die Mauser ist fast um, was vielleicht noch für einen zusätzlichen Energieboost sorgt. Auch das Zutrauen wächst stetig weiter - sie trauen sich bei mir immer mehr! Könnte nicht fröhlicher sein, von meinem Krankenbett aus so einen quirligen Anblick zu haben :) Da vergeht die Migräne doch gleich viel schneller!

  • Man kann die beiden nun übrigens öfter dabei beobachten, wie sie sich einen Halm aus der Strohkugel zupfen und dann damit im Schnabel woanders hinfliegen, um in Ruhe daran rumzukauen :D Zu süß. Allerdings gibt es dann etwas Neid.


    Habe dazu mal eine Minicollage gemacht ;)


    1. Alles locker
    2. Pino hat sich einen Halm geholt und kaut zufrieden
    3. Goku will auch einen. Nicht irgendeinen, genau DEN
    4. Goku hat so lange dran gezogen, bis er auch ein Stück davon hatte - beide knuspern und sind vollauf zufrieden mit sich selbst :lach:

  • @Zitronenfalter
    Hallo. Ich melde mich auch mal wieder. Ich war einige Zeit nicht hier, da ich eine traurige Situation hatte. Meine drei Wellis sind mir leider weg geflogen. Ich bin noch sehr traurig . Hoffentlich werde ich nicht gedisst.
    Habe seit Sonntag nun wieder ein Pärchen .
    Schöne Bilder von deinen Süssen.
    LG

  • Ach je wie niedlich sie den erarbeiteten und geklauten Halm beknabbern :schmelz: .


    Übrigens ist klauen ab und an besser als selbst erarbeiten, denn das Geklaute ist natürlich 1000 Mal besser ;)


    Für immer in meinem Herzen mein Chico-Baby und mein Butze-Schatz :love:

  • @Zitronenfalter
    Hallo. Ich melde mich auch mal wieder. Ich war einige Zeit nicht hier, da ich eine traurige Situation hatte. Meine drei Wellis sind mir leider weg geflogen. Ich bin noch sehr traurig . Hoffentlich werde ich nicht gedisst.
    Habe seit Sonntag nun wieder ein Pärchen .
    Schöne Bilder von deinen Süssen.
    LG


    OmG, das tut mir sehr Leid für dich! Da stellen sich mir direkt unendlich viele Fragen ?( Gleich alle drei auf einmal?! Wie ist denn das passiert? 8| Hast du mal in den örtlichen Tierheimen nachgefragt?... Ich weiß gar nicht so recht, was man dann macht.. Du Arme.. Und die armen Babies...
    Wie geht es dir denn mit der Situation und wie geht es den neuen Kleinen?


    @(heimliche) Mitleserin Oh ja, Ich bin mir sicher, der ergaunerte Halm hat Goku richtig gut "geschmeckt".. Son bisschen nach Sieg :D

  • @Zitronenfalter
    Mir geht es immer noch besch.......
    Ich bin unendlich traurig.
    Ich jab nicht aufgepasst. Ich wollte die Fenstergaze fest machen. Sie hatte sich gelockert. Ich, dumme Kuh, nicht an die Wellis in dem Moment gefacht. Schwupp, waren sie weg.
    Die neuen sind noch sehr scheu.
    LG