Wellis auf dem Balkon

  • Hallo zusammen!
    Habe schon lange hier nichts geschrieben. Und nun die Zeit ist gekommen. Einer meiner Wellis (Pipa) ist vor drei Monaten verstorben, was für mich und Goscha sehr traurig war und ist. Aber wir haben für ihn ein Weibchen gekauft, so dass er sich ein bisschen freuen kann. Es geht ihm schon besser, aber ich werde meine Pipa nie vergessen...
    Wie gesagt, das Leben geht weiter und ich habe eine Frage an euch.
    Diesen Sommer möchte ich zum ersten Mal meine Wellis auf dem Balkon stellen. Aber nicht im Käfig. Der Balkon ist sehr klein und gut für die beiden geeignet. Nun ich möchte fragen, ob es sicher wäre, wenn ich das Fenster offen halten (nicht ständig) und ein Fliegengitter(dieses zum Beispiel) anbringen würde? Hat jemand Erfahrung damit?

  • Nur so ein Fliegennetz wäre mir zu unsicher bei einem Balkon. Wenn die Wellis dran nagen, ist schnell ein Loch drin. Ich würde eher Volierengitter einsetzen.
    Regen, Wind, Sonne und Stauhitze müssen natürlich auch beachtet werden.

    Es grüßen


    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika


    Sowie all die lieben Engel-Wellis

  • Mein Beileid zum Verlust von Pipa.


    Ein stabiles(!) Fliegengitter wäre durchaus eine Option, aber ich würde da zur Sicherheit trotzdem nur unter Aufsicht das Fenster öffnen. Wirklich sicher ist nur ein Edelstahlgitter.
    Frische Luft und ungefiltertes Tageslicht ist auf jeden Fall super für Wellis, achte aber darauf, dass sie keine Zugluft abbekommen.

    Es grüßen Miriam und die Flug-Dinos Joschi, Echo, Ciel, Clarice, Ban und Ginji

  • Hallo Ketzif,


    es tut mir sehr leid, dass deine Pipa verstorben ist.


    Ein Fliegengitter ist leider nicht sicher. Vor drei Jahren ist einer Forenfreundin aus einem anderen Forum ein Vögel entflogen. Sie hatte damit ein Fenster gesichert. Als der Vogel mit Wucht dagegen flog, zerriss das Gitter. Der Vogel wurde leider nicht mehr gefunden. Ich habe mein Fenster mit einem Edelstahlfenstergitter gesichert. Es hat zwar eine Stange Geld gekostet, aber ich bin sehr glücklich mit dem Ergebnis. Das war was die Wellihaltung betrifft die allerbeste Investition. Wenn du eine Lösung für den Balkon suchst, da gibt es mittlerweile auch kleine Außenvolieren, die man am Fenster befestigen kann, oder eine Außenvoliere, die man auf dem Balkon stellen kann. Vielleicht wäre das eine Lösung.


    http://www.parrot-magazin.com/…terreich/11-balkonvoliere

    _____________________________________________
    Liebe Grüße
    Marlene mit Blümchen Lotte, Jannik, Finn, Lotti, Kallie, Jonna und immer mit im Herzen meine Regenbogenwellis

  • Ich habe hier auch 2 Balkontüren aus diesem Fiberglasgewebe (habe sie aber anfertigen lassen) mit 2 Türen mit sehr festem Magnet und lasse die Türen auch offen, wenn die Vögel draußen sind.
    Allerdings nicht unbeaufsichtigt, denn die Kleinen gehen schon dran und es wurde auch schon dran geknabbert. Durchgekriegt hat es Sammy allerdings nicht.


    Wie es natürlich aussieht, wenn 2 Vögel dran nagen, das weiß ich nicht; deshalb nur unter Aufsicht.


    Für immer in meinem Herzen mein Chico-Baby und mein Butze-Schatz :love:

  • Ich habe es so verstanden, dass die Wellis auf dem Balkon frei fliegen sollen. Unsere Balkontür ist auch mit einer stabilen Fliegenschutztür gesichert. Aber der gesamte Balkon? Ich denke, da muss ein richtiges Gitter eingebaut werden.

    Es grüßen


    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika


    Sowie all die lieben Engel-Wellis

  • Ich habe es so verstanden, dass die Wellis auf dem Balkon frei fliegen sollen. Unsere Balkontür ist auch mit einer stabilen Fliegenschutztür gesichert. Aber der gesamte Balkon? Ich denke, da muss ein richtiges Gitter eingebaut werden.


    Ach so, ich dachte es ging darum, das Fenster offen zu lassen.


    Für Freiflug auf dem Balkon ist das meiner Meinung nach auch nicht geeignet.


    Für immer in meinem Herzen mein Chico-Baby und mein Butze-Schatz :love: