Neuer sucht Rat und Hilfe :)

  • Hallo,
    ich habe vor mir Wellensittiche zuzulegen, 2 an der Zahl und möchte einfach sichergehen das es die kleinen es möglichst gut bei mir haben.


    Leider muss ich eingestehen das meine Erfahrung mit Wellensittichen sehr gering ist. Wir hatten früher als ich noch ein Kind war einen Nymphensittich (leider Einzeltier :( ) aber das war es dann leider auch schon.


    Zurzeit renovier ich mein Arbeitszimmer um in dem die Wellis dann auch ihren Käfig haben sollen aber ich hätte die Tiere vorwiegend gerne draussen damit Sie auch Fliegen können und dann nur zum schlafen in den Käfig.
    Im Zimmer selber werden an der Decke und teils auch an einer Wandseite Kletter-Sitz und Schaukelgelegenheiten angebracht. Zudem wird am Fenster ein Fliegengitter aus Holz- oder Alurahmen (bin mir bei der Materialwahl noch nicht sicher) angebracht in diesem dann ein feinmaschiges Edelstahlgewebe soll.


    Ich hab mich natürlich auch schon etwas hier durch das Forum (sowie im Internet im allgemeinen) durchgelesen hatte mir aber gedacht auch einfach nochmal nach persönlichen Erfahrungen zu fragen.
    Vielleicht ist ja auch jemand hier aus dem Raum NRW-Recklinghausen und kann mir eine Anlaufstelle empfehlen wo ich dann später überhaupt meine neuen Freunde finden kann :) .


    Da meine Vorbereitungen noch eine Zeitlang dauern hoffe ich auf ein paar Ratschläge und ich weiss jede Hilfe sehr zu schätzen.


    mfg
    Retro

  • Hallo Marcel,
    :willkommen: bei uns welliverrückten. Hier bist du genau richtig gelandet. Schön, dass du zwei Wellis ein neues zu Hause geben möchtest. Wir helfen dir natürlich sehr gerne. Die Planung mit deinem Arbeitszimmer hört sich schon sehr gut an. Besonders gefällt mir die Idee mit dem Fliegengitter :daumen: .

    Liebe Grüße aus dem hohen Norden, senden Julia und die Luftpiraten Bubi & Armani :winkewinke::welli:


    Maxi und Fienchen im Herzen :love::abschied:



    Ein einfacher Zweig ist dem Vogel lieber, als ein goldener Käfig.
    -Chinesisches Sprichwort-

  • Hallo,
    toll das Du zwei Wellensittiche holen möchtest. Das Fenster würde ich nicht mit Edelstahldraht, sondern mit vogelsicheren Draht ohne Zinkbeimischung (giftig) versehen. Ein Käfig für 2 sollte mindestens 1m betragen und eine Hammerschlag bearbeitete Voliere wäre da am besten. Wellies bekommst Du als Abgabetiere über E...Kleinanzeigen schon fast hinterher geschmissen, es warten viele Tiere auf ein gutes Zuhause. Solltest Du einen Züchter bevorzugen, dann schaue ihn Dir sehr genau an und lasse Dir keine Märchen erzählen (lernt noch das fliegen .....).

  • Ganz herz lich :willkommenwn: und schön, dass du dich hier angemeldet hast, aber auch, dass du dich informieren willst, bevor du dir Wellis anschaffst. Das finde ich super!


    Die geplante Einrichtung von dem Raum hört sich schon super an. Wellis lieben Kletter- und Schaukelgelegenheiten, ebenso freischwingende Seile. Liebend gern darf auch etwas zum Schreddern und Zernagen dabei sein. Das kommt auch immer gut und dient der Abnutzung des Schnabels.
    Solche Insektenschutzeinsätze haben wir auch erst letzte Woche bekommen. Unsere sind mit Alurahmen. Aber da ich nun festgestellt habe, dass das offene Fenster bei uns komplett ignoriert wird und gar keiner da hin geht, könnte ich mir auch Holzrahmen vorstellen, wobei aber eben das Risiko des Anknabberns bestehen könnte, wenn sie denn dorthin gehen würden.

    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)



    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

  • Hey,
    so ich hätte Heute auch schon meine erste Frage. Und zwar geht es um die Käfig wahl. Ich war die Woche jetz in ein paar Tierhandlungen (Fressnapf etc.) hatte da aber irgendwie den Eindruck das die Käfige dort nicht wirklich Artgerecht sind. Viel zu klein oder Rund bzw Formen die zwar schön anzusehen sind aber für unsere kleinen Freunde nich wirklich zum Klettern geeignet wären :( .
    Jedenfalls habe ich mir jetz im internet einen mal Rausgesucht und wollte dann dochmal eine Exprtenmeinung einholen ob der Käfig für 2 Wellis tauglich ist.



    (Ich habe jetz einfach mal ein Bild des Käfigs hier eingefügt weil ich nicht weiss ob Links von Online-Shops erlaubt sind.)


    Was mich an dem Käfig allerdings stört sind:
    1. das Ekige dach oben (das man aber wohhl auch weglassen kann) und
    2. Diese "Kot-Gitter" die untem im Käfig angebracht sind. Ich habe gelesen das Wellis auch gerne mal im Käfig am Boden herumlaufen und diese Gitter würde Sie dann ja schon davon abhalten. Ich dachte vielleicht einfach mit Zeitung bedecken wo dann dann Vogelsand drauf kommt?


    Die Maße des Käfigs sind:
    Größe (BxTxH): ca. 119 x 81 x 205 cm
    dazu noch
    "dank der bewährten AVILON(R)-Pulverbeschichtung völlig ungiftig für Ihren Vogel"


    Was meint ihr? Ist der Käfig ok oder doch lieber weitersuchen?

  • Avilon klingt nach Montana, bestimmt kann man die Kotgitter auch weglassen. Bei der Madeira ist es jedenfalls so. Toll wie du dich vorbereitest, Respekt. :thumbup:

    Liebe Grüße von Claudia und ihren Wellis aus der Villa Sunnebergblick


    Hansi ( seit 9. Dezember 17 bei 'Pips') und Willi seit dem 14. Juli 2016 :erdrück: , Frieda seit dem 24. August :lala: Fritz seit dem 04. Februar 17, Maja seit dem 17. Dezember 17 :love:

    Meine Patenwellis: Robert und Dieter (Candice) :kiss:

  • da ich dieses Prozedere auch gerade hinter mir habe und über den Tipp dankbar gewesen wäre- bei mir ist es dann der "Madeira III" geworden.
    Der hat oben ein flaches Dach, d.h. man kann zB einen Spielplatz raufstellen.. wenn man will, kann man das Dach sogar öffnen. Unten kann man ein Gitter reinschieben, kann dieses aber auch gerne raus nehmen. Damit trotzdem nicht alles in der Wohnung rumfliegt wenn die Vögel im Käfig flattern, gibt es durchsichtige Schutzplatten in Bodennähe :) hat auch die ungiftige Pulverbeschichtung, und ist auf jeden Fall groß genug. Glaub die niedrigeren Modelle (1&2) sind kleiner. Außerdem Quergitter im richtigen Abstand zum Klettern.


    Grüße
    Larry

  • Ich kenne mich zwar nicht so wirklich aus, aber der Käfig sieht auf jeden Fall groß genug für 2 Wellis aus. Die ungiftige Beschichtung ist schon mal klasse.
    Genau deshalb kaufe ich jetzt auch einen neuen Käfig. Allerdings eine Nummer kleiner.


    bei mir ist es dann der "Madeira III" geworden.
    Der hat oben ein flaches Dach, d.h. man kann zB einen Spielplatz raufstellen.. wenn man will, kann man das Dach sogar öffnen. Unten kann man ein Gitter reinschieben, kann dieses aber auch gerne raus nehmen. Damit trotzdem nicht alles in der Wohnung rumfliegt wenn die Vögel im Käfig flattern, gibt es durchsichtige Schutzplatten in Bodennähe :) hat auch die ungiftige Pulverbeschichtung, und ist auf jeden Fall groß genug. Glaub die niedrigeren Modelle (1&2) sind kleiner. Außerdem Quergitter im richtigen Abstand zum Klettern.


    Grüße
    Larry


    Den Madeira III habe ich auch ins Auge gefasst.
    Wie bist du denn mit dem Käfig zufrieden?

    Liebe Grüße sendet Wellifreundin02 :welli::welli:


    Ich schicke ganz liebe Grüße an meinen Patenwelli Krümel. :schmelz:


    44cf32d1-5866-427a-b96x5c.jpeg



  • Wie ist denn die Größe der kleinen Tür seitlich?
    Passt sie für ein Badehäusen?
    Kann man die Rollen feststellen? Also haben sie eine Bremse? Ich hätte sonst etwas Angst das mir der Käfig doch mal rollt.
    Ich denke mal, dass es auf jeden Fall dieser Käfig werden wird.
    Hätte gern eine größere Zimmervoliere, aber da reicht der Platz nicht. Der Madeira III würde wunderbar hinpassen.

    Liebe Grüße sendet Wellifreundin02 :welli::welli:


    Ich schicke ganz liebe Grüße an meinen Patenwelli Krümel. :schmelz:


    44cf32d1-5866-427a-b96x5c.jpeg



  • Der Madeira III gefällt mir auch sehr gut aber habe bis jetzt noch keinen Online-Shop gefunden die den Käfig noch auf Lager hätten. Hatte dabei n schönes angebot gesehen aber leider in Bayern....das ist dann leider doch etwas zu weit :) .
    Bei mir wird es wohl der Villa Casa :thumbsup:

  • Herzlich willkommen im Forum. Ich freue mich auch, dass du dir Wellensittiche zulegen möchtest. Auch finde ich es super, wie du dich vorbereitest.


    Ich persönlich finde die hohen Käfige nicht besonders gut, da Wellensittiche längliche Käfige benötigen. Darum sollte der Käfig eigentlich immer länger sein als hoch. such mal nach


    Montana New Madeira Double Antik


    So was in der Art finde ich persönlich besser


    LG
    Sandra

  • Der Madeira III gefällt mir auch sehr gut aber habe bis jetzt noch keinen Online-Shop gefunden die den Käfig noch auf Lager hätten


    Wenn es auch in Platinum sein darf, dann gibt es den sofort lieferbar hier: https://www.parrotshop.de/voge…latinum-von-montana-cages

    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)



    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

  • Zitat von Retro: „Der Madeira III gefällt mir auch sehr gut aber habe bis jetzt noch keinen Online-Shop gefunden die den Käfig noch auf Lager hätten“
    Wenn es auch in Platinum sein darf, dann gibt es den sofort lieferbar hier: <a href="https://www.parrotshop.de/vogel/kaefige-volieren/wellensittichkaefig-co./424/vogelkaefig-madeira-iii-platinum-von-montana-cages" class="externalURL" rel="nofollow" target="_blank"></a>…


    Ah vielen dank Olaf :) . Aber ich muss sagen der Madeira Double gefällt mir dann doch um einiges besser und Preislich tun die sich ja nichts und der Platz wäre auch für einen Breiteren Käfig da :D . Werde den Madeira Double wohl auch dem Villa Casa vorziehen. Mal sehen ob noch andere tolle Vorschläge kommen :)
    Danke Nanny für den Tip :thumbsup:

  • Hey,
    nachdem jetzt der Käfig bestellt und die Vorbereitungen des Zimmers in absehbarer Zeit fertig werden (ich denke nächstes Wochenende ist es geschafft :D ) hab ich mir natürlich auchmal gedanken gemacht wohr ich meine Wellensittiche bekomme und dann haben sich da auch noch 1-2 Fragen aufgetan mit dennen ich mich gerne an euch wenden möchte.


    Ich habe ja vor mir 2 Wellis zu holen (vielleicht werden es später mal mehr wenn ich etwas mehr Erfahrung mit den Tieren habe) ist es für die Tiere wichtig einen Partner zu haben? Sprich Männchen und Weibchen? Oder könnte ich auch 2 Jungs/Mädels zu mir holen? Falls es nämlich eine Rolle spielen sollte möchte ich darauf natürlich dann auch achten :).


    Dann hatte ich heute ein Gespräch mit einer Freundin zum Thema wo ich mir meine Welli's holen möchte. Diesen ganzen Ebay-Kleinanzeigen traue ich leider überhaupt nicht... daher meinte Sie ich sollte mir am besten welche aus dem Tierheim holen. Ich persönlich (obwohl ich keine Erfahrung mit Tierheimen habe) denke da erstmal direkt an Tiere mit einer Vorgeschichte die nicht unbedingt positiv ist was bei Tieren dann ja auch zu Verhaltensstörungen führen kann. Würde ich solchen Tieren als "Anfänger" damit überhaupt einen gefallen tun?

  • Nicht jeder Vogel aus dem Tierheim muß eine Verhaltensstörung haben. Für mich wäre das Tierheim die erste Anlaufstelle. Einziger Nachteil: du weißt nicht wie alt die Tiere wirklich sind. Aber sie verdienen die Chance auf ein neues glückliches Leben mit Freiflug usw. Mein Lieblingswelli war aus dem Tierheim. Und warum nicht ein Vogel aus den Kleinanzeigen?

  • Nicht jeder Vogel aus dem Tierheim muß eine Verhaltensstörung haben. Für mich wäre das Tierheim die erste Anlaufstelle. Einziger Nachteil: du weißt nicht wie alt die Tiere wirklich sind. Aber sie verdienen die Chance auf ein neues glückliches Leben…


    Naja zum einen tun mir die Tiere natürlich sehr leid wenn ich sehe in was für einen Mini-Käfig die sitzen müssen und man diese dann schon gerne retten möchte...aber ich denke mir halt auch das Menschen die sowas machen sich nicht wirklich um die Tiere kümmern bzw nicht gekümmert haben. Es wären nunmal wirklich meine ersten Welli's und ich würde es vielleicht nicht erkennen wenn etwas nicht stimmt und Sie hilfe bräuchten, da ist die unsicherheit meinerseits einfach zu groß.
    Mein Gedanke war halt erstmal im optimalfall einen Verkäufer/Züchter zu finden an den ich mich vielleicht auch im Nachhinein noch bei fragen wenden kann.

  • Du hast dich hier im Forum angemeldet und da wirst du immer jemanden finden der dir die vielen Fragen gerade am Anfang beantworten kann. Verkäufer in Zoohandlungen sind oftmals auch keine Experten.
    Zwei Hennen würde ich nicht raten. Ein Hahn und eine Henne, oder zwei Hähne ist besser.