ich wollte es nicht

  • Ich habe noch vor einigen Tagen hier im Forum geschrieben, das ich nicht mehr als 8 Wellies möchte, da ich ja auch noch die beiden Zebrafinken habe.
    Nun am Dienstag kam ein Anruf von meiner TA, ob ich einen sehr alten Wellie aufnehmen würde. Er hat ein Lipom in der Brust und er ist ein Hauch an Wellie. Er ist 11 Jahre alt, heißt Moritz, ist ein blauer Wellie und sie möchte ihn für die letzte Zeit in gute Hände wissen. Er wurde abgegeben, weil die Leute in eine andere Stadt ziehen und ihn nicht diesen Stress aussetzen wollen. Ich habe spontan ja gesagt und nun ist er seit 30 Minuten hier. Er sitzt im Käfig und hat noch ziemlich viel Angst. Er hat immer im Schwarm gelebt und alles seine Freunde überlebt und okay, dann darf er nun bei mir sein Gnadenbrot bekommen. Sind es Tage, Wochen oder vielleicht Monate -egal, Moritz ist herzlich willkommen.
    Bild folgt, sobald er sich ein wenig beruhigt hat und ab morgen gibt es zur Unterstützung Mariendistelsamen, auch wenn es vielleicht nicht so viel bringt, aber Versuch macht klug.

  • Ach Mensch, das ist aber lieb von Dir, Schnubbeln! Moritz ist ja ein Notfall, Du hast ja niemanden neu geholt im eigentlichen Sinne, sondern ermöglichst dem alten Herrn noch ein schönes Leben :love: Das find ich toll und ich freue mich auf Bilder von ihm!

  • Ja manchmal spielt das Schicksal anders ;)
    Find ich Klasse das du ihn nimmst. Bei dir wird er sicher noch eine schöne Zeit haben.


    Herzlich Willkommen kleiner Moritz, du hast eine tolle Felo gefunden.

  • Dieses Thema enthält 105 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.