meine Wellies sind seltsam

  • Meine restliche Bande verhält sich seltsam,es wird nicht gezwitschert,nicht geflogen,nicht geklettert -irgendwie unheimlich. Sie verhalten sich zum Teil schon seit einigen Tagen so.

    Vielleicht geht ja der Wunsch einer Userin in Erfüllung.

  • Du darfst so was nicht denken, dass böse Wünsche in Erfüllung gehen!

    Es ist einfach nur ein schrecklicher Zufall, dass zwei deiner Schätze so schnell hintereinander gegangen sind.

    Ich finde, dass die restliche Bande sich seltsam verhält, ist doch "normal". Sie suchen die anderen bzw. sind irritiert.

  • Bei uns ist es ebenso. Unsere Vier sind im Moment sehr ruhig, das liegt bestimmt an der Jahreszeit, wie Cockatoo sagt.


    Wenn Flüche und Verwünschungen wirken würden, sähe unsere Welt anders aus .

    Es grüßen


    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika


    Sowie all die lieben Engel-Wellis

  • tut mir leid, dass du so kurz hintereinander zwei wellis verlieren musstest.


    wenn die anderen sich auch komisch verhalten, geh bitte mit ihnen zum tierarzt. oder bring zumindest kotproben dort hin.

    nicht dass sie sich eine infektion eingefangen haben.

    gerade wenn kurz hintereinander mehrere todesfälle vorliegen, könnte das eine ursache sein.

    LG von Rebecca und ihren Wellis.


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~


    Unser Modi Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung.
    Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens

  • Also wegen dem ruhigen Verhalten, kann ich nur sagen, dass meine zwei im Moment auch sehr ruhig sind. Sie hatten Mauser und ich denke auch, es ist die Jahreszeiten Wende.

    Trotzdem stimme ich aber auch Glühwürmchen zu, lass es besser mal abklären, es ist schon komisch wenn es so kurz hintereinander zwei Fälle gibt.


    Und die andere Ursache von wegen der Wünsche.... NEIN... und falls doch gibt’s Poppoklatsch mit Anlauf!!!

    Adrian, Rocky und Regina sagen „Hallo“ :wink:


    Steve und Marcy, Ihr seid immer in unseren Herzen dabei :welli::schmelz:

  • Ich kann verstehen, wie du dich fühlen musst. Mein Mitgefühl hast du, so wie sicherlich auch das all der anderen hier.

    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)



    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

  • Ich kann gut verstehen, wie du dich fühlst. Fühl dich mal gedrückt. Ich hatte letztes Jahr ja auch so ein schlimmes Jahr, wo ich sehr viele Vögel (4 Stück) kurz hintereinander verloren hab. Mein Pauli ist der letzte Überlebende des ursprünglichen Quartetts. In der eingesandten Kotprobe konnte damals auch nichts festgestellt werden. Ich wünschte, sie hätten wenigstens so ein tolles Alter wie Alexander und Moritz erreicht....von den 4en, die letztes Jahr gingen, erreichte keiner auch nur ansatzweise das vollendete 4. Lebensjahr....die Jüngste war meine kleine Charly mit 6 Monaten (3 Monate bei mir). Alle stammten aus der gleichen Zoohandlung, weshalb nun auch immer ein besonderes Augenmerk auf Sammy ist....er ist der letzte aus besagter Zoohandlung, Pauli stammte aus einer anderen und Kiwi und Zazu direkt vom Züchter.

  • Ich habe aus verschiedenen Gründen leider einige Wellis verloren. Nun, nach dem aktuellen Verlust von Mr. Winston sind die verbliebenen Wellis sehr ruhig und auch wenig agil. Das hatte ich im letzten Jahr auch so erlebt, nachdem Daisy nicht mehr da war.

    Dein Schwarm ist traurig, muss sich erst wieder zurecht finden, dass zwei Mitglieder weg sind. Hinzu kommt der Wechsel der Jahreszeit,

    Wenn Du aber den Eindruck oder die Befürchtung hast, es könnte sich was anderes hinter dieser Stille verbergen, dann lass sie beim vkTA checken.

    Sollte es die Umstellung und Trauer sein, so kann sie einige Tage bis Wochen dauern, je nachdem, wie wichtig und beliebt die verstorbenen Wellis waren,

    ________________________________________________________________
    Your wings were ready but my heart was not
    immer im
    Daisy und Coco
    Willow Schatzi u.Freundin Lulu

    Darcy und Blueberry

    Mr. Winston

  • Ich verstehe dich gut. Nach einem oder wie bei dir mehreren Todesfällen liegen die Nerven blank und es machen sich Angst und Sorge breit.


    Entweder ist es etwas Ansteckendes im Schwarm, dann kann nur ein TA helfen oder die Piepser trauern, was ja auch nicht verwunderlich wäre oder es liegt am Wetterwechsel.


    Am Ende musst du wissen, ob du den Gesundheitszustand der anderen vom TA checken lässt oder die Füße still hälst und sie noch eine Zeit beobachtest, ob sie sich wieder berappeln.


    Ich drücke dir die Daumen, dass sie nur irritiert sind und nichts anderes dahinter steckt.

    Kiwi, Pedro, Pauli, Polly, Merlin, Luna, Maja, Lilly, Piep


    Gib jedem Tag die Chance,
    der schönste deines Lebens zu werden.


    Mark Twain

  • Es tut mir sehr leid Schnubbeln, ich habe die beiden Todesfälle nicht mitbekommen. Mein Beileid zu deinem Verlust!


    Dieses Jahr habe ich auch zwei Piepser verloren, vor kurzem erst unsere kleine Pieti, sie war kaum ein Jahr alt. Meine Wellis sind zwar derzeit selten ruhig. Aber sie sind komisch. Sie schreien enorm viel. Leise waren sie zwar noch nie, aber der Lärmpegel ist seit Pietis Tod stark angestiegen. Mir fliegen fast die Ohren weg. Und sie mausern alle stark seit etlichen Wochen. Ich habe die Theorie, dass sie nach Pieti suchen und dass sie gestresst sind. Vielleicht bilde ich mir auch ein, dass sie anders sind, weil ich einfach davon ausgehe, dass sie Pieti irgendwie vermissen müssen. Ich vermisse Pieti auch stark und die Trauer kommt jedesmal hoch, wenn ich auf den Käfig schaue. Warum sollte es ihnen anders gehen, sie waren alle eng mit Pieti befreundet.


    Wegen dem Verhalten deiner Wellis fällt mir noch ein sehr banaler Grund ein - das Wetter. Es wird kalt, die Tage sind kürzer, es ist wenig Licht da - da kommt sicher auch bei unseren Tieren eine Herbststimmung auf. Und sicher zusätzlich die Trauer um den Verlust ihrer Freunde.


    Ich hoffe, dass es euch allen bald besser geht. Gewisse Wünsche einer Userin habe ich nicht gelesen, aber da es hier immer mal angesprochen wurde, muss das ja heftig gewesen sein.

    Stolze Vogelmama von Gandalf und Jakob und Luna und Noah

    --

    Immer in unseren Gedanken: Jesco, du Schöner, Pieti, du Zaubermaus

  • Ich habe echt langsam genug von der bösen Userin und der armen Schnubbeln. Daß Schnubbeln provokativ war wird hier vergessen. Kunststück!!! Die böse Userin war lange gesperrt. Genugtuung genug für Schnubbeln! Die erste Anspielung habe ich weg gesteckt. Alle weiteren werde ich melden.

  • Ach Schnubbeln :(

    Deine Verluste tun mir sehr Leid. Ich denke aber auch, dass sowohl der Wechsel der Jahreszeiten als die beiden Verluste an deinen Wellis nagen. Sie trauern betrauern, genauso wie du, ihre beiden Verluste und müssen sich erst einmal wieder zurecht finden.


    Ich hoffe, dass es euch allen ganz bald wieder besser geht! :blumen:

  • Ich habe echt langsam genug von der bösen Userin und der armen Schnubbeln. Daß Schnubbeln provokativ war wird hier vergessen. Kunststück!!! Die böse Userin war lange gesperrt. Genugtuung genug für Schnubbeln! Die erste Anspielung habe ich weg gesteckt. Alle weiteren werde ich melden.


    Olaf hat euch beiden eine PN geschickt. Du solltest jetzt nicht wieder von vorne anfangen.

    Eunike



    Unser Modi-Team steht euch gerne auch helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Modi eures Vertrauens