Verhaltensänderung bei Wellensittich

  • Hallo, ich beobachte seit fast 6 Monaten das Verhalten einer meiner Wellensittiche.


    Sie ist etwas über 2 Jahre alt und ein Weibchen.


    Früher war sie die Chefin meines 4-Köpfigen Wellensittich Schwarms. Dann haben 2 angefangen Eier zulegen(ungeplant). Seit da an hat die Veränderung bekommen. Ich musste sie leider solange die kleinen noch im Nest waren in einen Käfig sperren, damit sie nicht dort hingeht und aus Eifersucht die kleinen umbringt. Dadurch wurde sie definitv ruhiger und seit dem die kleinen da sind, (seit fast 6 Monaten) hält sie sich deutlich zurück. Ich hab das Gefühl, dass sie irgendwie nicht mehr richtig zum Schwarm gehört. Seit ca. 5 Wochen haben wir einen weiteren Vogel aufgenommen. Ein Männchen. Heute haben die beiden bisschen geschnäbelt, was mir in den letzten Tagen auch aufgefallen ist. Ich glaub sie taut langsam wieder auf.. Aber trz schläft sie in der Nacht nicht bei den anderen, sondern lieber alleine. Wenns Futter gibt, hält sie sich auch ein wenig zurück, aber frisst definitv etwas. Gesundheitlich würde ich alles ausschließen, da sie sonst einen guten Eindruck macht. (frisst, putz, gut genährt, ...)


    Könnt ihr euch dieses Verhalten erklären?


    Lg Anne

  • Hallo Jasminanne


    oh je, da scheint ja viel passiert zu sein in der letzten Zeit. ;)


    Erstmal Glückwunsch zum Zuwachs, auch wenn dieser so nicht geplant war. Es wird nicht umsonst gesagt, dass Brut / Nachwuchs nicht ungefährlich ist (egal ob bei Zucht oder ungeplante "Schwangerschaften").


    Das Verhalten der Henne ist natürlich und normal. Gerade wenn sie vorher die Schwarmchefin war, was ja ihren Charakter beweist. Während der Brut kann es vorkommen, dass andere Hennen eifersüchtig werden und sogar die Küken der Konkurrentin töten würden. Du hast in diesem Fall richtig gehandelt, sie zu separieren.


    Inwieweit sich die Situation nun wieder einpegelt ist abzuwarten. Der Schwarm hat sich durch den Zuwachs nun neu aufgestellt, weshalb es normal ist dass die Henne jetzt anders ist als vorher. Ich denke abwarten und beobachten ist jetzt nicht verkehrt, solange sie gesundheitlich einen guten Eindruck macht.


    Wie sieht es denn sonst aus mit den Jungtieren? Ist dort alles prima gelaufen, sind sie gesundheitlich fit? So eine Aufzucht ist ja auch nicht ohne. Vielleicht kannst du einen Züchter in deiner Nähe um Rat fragen, falls nicht schon geschehen.


    Ich wünsche euch jedenfalls alles Gute :)

  • Hallo Nijadoo


    Ja, das stimmt. Ist ziemlich was los bei uns🙈

    Das war ne riesen Überraschung alls wir vom Urlaub heimgekommen sind und da lagen plötzlich Eier. Bin ich froh, dass alles so gut abgelaufen ist. (Eigentlich hätten wir 7 Küken, aber ich hab 4 Eier abgekocht und 1 war unbefruchtet😅)


    Die beiden Jungtiere sind wohlauf. Ein Männchen und wahrscheinlich ein Weibchen. Es war auch total interessant die aufwachsen zu sehen und die ersten Flugversuche waren einfach 😍

    Beim Tierarzt waren wir gleich nachdem sie aus dem Nest gekommen sind, einfach mal um zu gucken, ob alles gut ist mit der Mutter und den Küken. Bei einer Züchterin hab ich mir am Anfang auch rat geholt.


    Heute hab ich meine Wellis gefüttert und Sky(einer der Jungen) ist halt auch gekommen und ich hab ihn dann mit meiner Hand bisschen geärgert, bzw eher versucht zu streicheln. Und plötzlich verliert er das Gleichgewicht und mach nen Purzelbaum nach vorne😂 Danach war er erstmal verwirrt.🙈


    Und danke, für die Antwort, auch zur Henne. Das werd ich einfach mal weiter beobachten☺️


    Lg Anne