Die Macht der Hormone...

  • Ich mache hier mal einen neuen Thread auf, weil ich den von Die Vogelbaumwellis nicht sprengen will.... und darum hier auf die Frage antworten werde...


    Ich habe nur Hähne, weil ich einen PBFD Schwarm habe und meinen Vögeln aufgrund des Virus alles zukommen lasse, was das Imunsystem stärkt.

    Sie bekommen von mir alles, was irgendwie "gesund" ist...und dass das ganze Jahr über.

    Es regt natürlich auch die Hormone an...und wenn ich eine Henne im Schwarm hätte, würde es unweigerlich irgendwann zur Eiablage kommen. Dann müßte ich auf "Wüstenmodus" umsteigen, um die Henne (und natürlich auch die Hähne) wieder runter zu fahren. Also alles weglassen, was das Imunsystem stärkt und damit der Krankheit Raum geben weiter voran zu schreiten.

    In der grünen Jahreszeit bekommen meine Hähne jeden Tag Gräser. Soviel sie wollen. Sie hören dann sogar fast ganz auf normale Körnchen zu fressen. Mit einer Henne an Bord, hätte ich sofort irgendwo Eier liegen. Die man ja im Grunde entsorgen könnte, oder durch Kunsteier ersetzen. Soweit so gut...aber die Henne würde sich durch die Eiproduktion körperlich verausgaben....und damit hätte auch bei ihr das Virus freien Raum den Körper anzugreifen.


    Es ist also lediglich das Circo Virus, was mich zur reinen Männer-WG getrieben hat.

    Ich liebe Hennen...sie sind das Salz in der Suppe und ich finde es schade, keinen gesunden Schwarm mit einem ausgeglichenen Geschlechterverhältnis halten zu können...

  • Ich liebe Hennen...sie sind das Salz in der Suppe

    Oh jaaaaa :schmelz: :welli:. Und besonders zickig!

    Liebe Grüße aus dem hohen Norden, senden Julia und die Luftpiraten Bubi & Armani :winkewinke::welli:


    Maxi und Fienchen im Herzen :love::abschied:



    Ein einfacher Zweig ist dem Vogel lieber, als ein goldener Käfig.
    -Chinesisches Sprichwort-

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.