Äste mit Blättern vom Mirabellenbaum

  • Hallo zusammen,

    ich habe im Garten einen Mirabellenbaum stehen. Nun würde ich unseren zwei Wellis gerne mal frische Äste zum knabbern und spielen geben.

    Habt ihr Erfahrung mit dem Mirabellenbaum? Kann man die Äste samt Blätter (nachdem man sie natürlich gründlich sauber gemacht hat) den Wellis geben? Ich habe da irgendwie nicht so richtig was im Internet gefunden...


    Vielen Dank für eure Antworten! :)

  • Eunike

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Ja, das Holz der Obstbäume darf man den Wellis geben. Allerdings dürfen sie nicht nach an Straßen stehen und nicht gespritzt sein.

    Wenn das gegeben ist, wünsche ich deinen Wellis viel Spaß mit dem frischen Grün.

    Es grüßen auch die Herzensbrecher Herbert, Frieda, Konrad, Fritz, Hilde, Hans im Glück, Lisbeth, Kurt, Berta, Käthe, Walter, Ludwig, Karl, Heinz, Isolde, Trine, Luise, Oskar, Waltraud, Franz, Alfons, Renate und Theo

  • Nach meinem Wissen kann man Äste von Obstbäumen generell anbieten, wenn sie naturbelassen und ungespritzt sind. Ich denke, die Mirabelle sollte auch darunter fallen und die Äste angeboten werden können.

    Grüße von Olaf und seiner Rasselbande Tweety und Chico (immer in unseren Herzen: Bubi t 2015, Lilli t 2016)



    Das Moderatoren-Team steht euch auch bei Problemen, Unstimmigkeiten, Fragen etc. gerne helfend zur Verfügung. Persönliche Kontaktaufnahme über Konversation an den Moderator eures Vertrauens.

  • Also wir verwenden auch immer Äste von unseren Obstbäumen aus dem Garten.

    Ungespritzt und natürlich keine Strassen weit und breit.


    Die kleinen lieben es , die Blätte abzureißen und die Rinde zu schälen.

    Also ja, lass die Blätter dran! Sie machen sie selber weg, wenn sie stören

    :D

    Du musst nur darauf achten, dass die kleinen Aststückchen ab sind. Da kann so ein Welli sich im dümmsten Fall verletzen, wenn er abschmiert oder blöd landet.