Freiflug beenden

  • Hallo,

    mir ist ein Lutinoschecke zugeflogen. Er ist scheu und geht nach dem Freiflug nicht in den Käfig. Ich habe die Vermutung, dass er schlecht sieht. Die Käfiggitterstäbe sind anthrazitfarben. Er klettert nur ein Stück am Käfig hinab und kehrt immer wieder um. Kann es sein, dass er den Eingang nicht findet? Wie kann ihm ich die Rückkehr erleichtern? Er geht nicht auf die Hand/Finger oder auf eine lange Sitzstange, die ich ihm hin halte. Mit Hirse o.Ä kann ich ihn auch nicht locken.

  • Olaf

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Hallo Wellutino,

    Du hast da einen sehr außergewöhnlichen Farbschlag... ;) den es gar nicht gibt. Entweder es ist ein Lutino, dann hat er keinerlei andere Färbung...oder es ist ein Schecke. Bei einem Schecken ist an Farben, außer Rot, fast alles möglich.

    Lese ich richtig, dass Du den Vogel in Einzelhaltung hast?

    Wellis sind Schwarmtiere...und brauchen unbedingt, auf jeden Fall, ohne Kompromisse, mindestens einen Partner.

    Wenn Dein Weli nicht in den Käfig findet, gibt es mehrer Möglichkeiten. Zuerst Mal müßte ich wissen, wie groß der Käfig ist, dann ist der Standort nicht unerheblich...und wie hoch der Käfig steht.

    Außerdem würde ich gern wissen, wie lange Du den Welli schon hast.

  • Da steht, er sei ihm zugeflogen.

    Entweder ist er dann alleine, weil noch keine Wellis da waren oder bei dem ursprünglichem Schwarm?

    Kannst du ihm irgendwo Wasser anbieten, wo er auch hinkommt? Füttern würde ich dann im Käfig versuchen, dann hat er den Anreiz dort auch wieder hineinzugehen.