Wellis "in Not" bekommen bei mir ein wunderschönes Zuhause. :-) 52441 Linnich

Unser Wellensittich-Nymphensittich-Forum ist für Neuregistrierungen geöffnet und müssen vom Administrator manuell freigeschaltet werden. Das kann schon mal bis zu zwei Tage dauern. Wir bitten deshalb um Geduld.!
Ehemalige Accounts, die mindestens zwei Jahre inaktiv waren, wurden gelöscht.

Wir empfehlen als Alternative unsere Facebook Gruppe Wellensittich und Sittich Club
hier klicken...

Das Wellensittich.net Team!
  • Liebe Tierfreunde,



    bevor ihr eure Pieper aus unverschuldeten Gründen in eine ungewisse Zukunft, sprich nicht klare Abgabe schickt, könnt ihr euch gerne unsere Anlage ansehen.


    Derzeit neun Vögelchen. Nicht alle sind gesund, aber es gibt keine Ansteckungskrankheiten.


    Das soll auch so bleiben. Daher können wir ansteckungskranke Wellensittiche nicht aufnehmen.


    Auch einige ältere Vögel sind dabei, Aber alle sehr munter.


    Wir geben kein Geld, dieses investieren wir lieber in das Wohlergehen der Wellis.


    Zugaben wie Futter, Leckerchen, etc. und Zubehör sind natürlich willkommen.


    Standort: 52441 Linnich


    Ein paar Videos

  • Hallo,

    hab mir die Videos gerade angesehen (die dürften übrigens etwas länger sein....;)) und habe noch ne Frage: Sehe ich das richtig, dass die obere Verdrahtung (also das "Dach" der Voli) aus Kaninchendraht besteht?

  • Hallöchen,


    ja, das ist richtig. Allerdings doppelt gelegt. Vorgesehen ist natürlich auch ein Edelstahlgitter.

    Aber die Vögelchen zeigen absolut kein Interesse, was das Dachgitter angeht. Ist auch ein relativ schmaler Bereich. Abends sitzen die Racker dann alle unter freiem Himmel in einer großen Gruppe. Offensichtlich südländisch angehaucht. 😜

    Das Gitter wird noch durch ein Stahlgitter ersetzt. Nur nicht sofort.

    Liebe Grüße

    Peter

  • Hallo Peter,

    es ging mir auch weniger darum, dass die Wellis raus können, sondern dass ungebetene Gäste rein können.

    Ein Marder oder Waschbär hat nämlich kein Problem zwei Lagen Kaninchendraht in Minutenschnelle zu zerstören und sich alles zu holen, was sich bewegt.

    Meine Freundin hat alle ihre Kaninchen in einer Nacht auf diese Weise verloren.

    Darum wäre eine Edelstahl-Doppelverdrahtung mit 4cm Abstand von einander anzuraten.

  • das sehe ich ein. Jedoch wohnen hier noch vier Katzen und ein sehr großer Hund. Die passen gut auf :)

    Bisher gab es keine ungebetenen Besucher. Mäuse natürlich. Aber die sind dann prompt auf der Speisenkarte der Katzen gelandet.;) Der Tausch gegen Edelstahl wird ganz sicher gemacht. Dann sind die Vögelchen gut geschützt.

    Liebe Grüße

    Peter

  • (die dürften übrigens etwas länger sein....;))

    Den schliesse ich mich an.


    Prinzipiell eine sehr sehr nette Idee aber etwas aufdringlich mMn direkt Mail und alles zu platzieren als GAST user in diesem forum.

    Dann lieber registrieren, teilhaben am Forum Leben und wenn einen die Leute etwas kennen und Vertrauen, dann seine Anzeige posten ;) aber das ist nur meine bescheidene Meinung da ich bei sowas etwas vorsichtig geworden bin und nie wieder einen Welli Blindlinks abgeben werde ohne genauere Daten.

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.