Zwei Wellis ziehen ein

Kennst du schon unsere Facebook Gruppe? Wellensittich und Sittich Club
hier klicken...
  • Hallo ihr Lieben,


    nach viel Chaos, einem schwierigen Einzug (siehe mein Beitrag -> Wellensittich ausgebüchst; Sie ist jetzt mit viel Anstrengung und Aufregung wieder in ihrem Käfig), bin nun auch ich stolze Besitzerin von zwei kleinen Wellis. (Bilder folgen später, ich möchte sie jetzt nicht noch mehr stressen)


    Laut der Verkäuferin sind es zwei Hennen- ich habe mich auf den ersten Blick verliebt, da sie bei meiner Ankunft zusammen auf einer Stange saßen und schnäbelten. Dadurch habe ich auch keine Angst vor Zickenkrieg.


    Louie ist mein quirliger Vogel, der die ganze Fahrt unruhig gescharrt hat. Sie ist wunderschön violett-blau oder Fliederblau mit hellen Flügeln.
    Ela ist meine Ausbüchserin, war während der Fahrt allerdings sehr ruhig und wollte dann nicht in den Käfig. Sie ist ebenfalls wunderschön und ist türkisblau, ebenfalls mit hellen Flügeln. Weiß jemand, was das für Farbschläge sein könnten?


    Jetzt sitzen sie ganz ruhig im Käfig, bewegen sich nicht, Louie hängt kopfüber am Gitter und die beiden geben keinen Muchs von sich. Aber ich denke, dass ist normal, oder?


    Ganz bald bekommt ihr auch Fotos,
    Bis dann!

  • Herzlichen Glückwunsch zu Deinen beiden Wellis. Ich freue mich auf Fotos.
    Zwei Hennen müssen nicht zwangsläufig Zickenkrieg führen. Ich hatte vor einigen Jahren auch zwei Hennen zusammen genommen, weil sie so aneinander hingen im Zooladen, was sich einige Wochen später - allerdings in Gesellschaft von Hähnen - legte.
    Ich wünsche Dir, dass die beiden friedlich und mit viel Freude bei Dir ihr Leben genießen werden.

  • Erst einmal einen :shgl: zu deinen neuen Wellis. Nach der Beschreibung stelle ich mir die beiden sehr hübsch vor und bin schon auf die Bilder gespannt.
    Wir hatten auch einmal 5 Jahre (Bubi und Lilli) und dann noch einmal 1 Jahr lang (Lilli und Tweety) jeweils 2 Hennen, die sich sehr gut miteinander verstanden. Da gab es keinen Zickenkrieg und ich denke und hoffe, dass das auch bei dir so ist und sein wird.
    Dass die Beiden erst einmal sehr ruhig sind und sich fast nicht bewegen, ist vollkommen normal. Erst haben sie den Transport hinter sich, jetzt eine vollkommen neue Umgebung. Das ist schon erst einmal Stress für die Beiden. Lass sie erst einmal in Ruhe ankommen, die neue Umgebung kennen lernen und sich eingewöhnen. Keine Sorge, es dauert nicht lange, dann wirst du dir wünschen, die Beiden wären immer so ruhig wie jetzt. :lala::lala::lala:

  • Auch meine Glückwünsche zu deinen neuen Mitbewohnern. Am Anfang ist wohl jeder Welli noch ziemlich still und muss sich erstmal an die neue Umgebung gewöhnen. Sie brauchen dann einfach ein bisschen Zeit für sich, ich hab meinen Federbällchen am Anfang auch immer noch leise und ruhige Musik angemacht. Die totale Stille fand ich irgendwie auch komisch und dann hatte ich auch nicht so das Bedürfnis die ganze Zeit mit den beiden zu quatschen. Nach ein paar Stunden hatten sie sich dann auch ganz gut eingefunden und machten sich auf die Suche nach was zu Futtern.


    Bin gespannt, wie sich deine Federbällchen einleben werden! VG

  • Ich freue mich für dich! Uns wenn es dann bei mir mit dem Einzug, der Eingewöhnung soweit ist, kannst du mir dann ja funktionierende Tips geben. :))

  • Dieses Thema enthält 37 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte melden Sie sich an um diese lesen zu können.