Wellensittich sitzt leicht auf dem Finger, kann nicht mehr fliegen

  • Hallo zusammen,


    unsere 4 Rabauken haben eigentlich keine Probleme bisher gehabt.
    Da ich jetzt nachts meistens bei meiner Freundin schlafe, sind die Wellis in der Voliere. Der Züchter meinte, solange die Futter und frisches Wasser haben geht das. Wenn er welche in der Zucht hat, können diese meist über 5 Monate nicht raus.


    Als ich gestern nun nun nach Hause kam, fiel mir auf, dass ein Welli nur teilnahmslos auf einer Stange sitzt und nach vorne gebeugt ist. So schläft er auch, das hat er allerdings von Anfang an gemacht. Was nicht von Anfang an war, dass er nicht mehr fliegen kann. Er fiel gestern wie ein Stein auf den Volierenboden, wenn die anderen auf die Stsnge wollten. Zwar krabbelte er sofort wieder am Gitter nach oben, aber dass er so wie ein Stein runterfiel war noch nie so.
    Er putzt sich aber mehrmals und ist auch zwischendurch kurz am Futternapf gewesen und hat gefressen. Zwar nicht viel, aber er hat was gefressen.


    Jetzt mache ich mir Sorgen, da er sonst wenigstens gut gefressen hat und mit seinem Kumpel auch öfters aus denn käfig kam. Gestern war er zwar auf der Käfigtür, aber ist dann wieder zurück in den Käfig. Und dieses runterfallen wie ein Stein macht mir große Sorgen.


    Das Einzige was neu ist, ich habe den 4 seit über 1 Woche einen Hirsemix ( pur ) zum Füttern gegeben, anstelle des Champion-Futters, da ich meine die 4 sind etwas dazu dick. Das hat mir der Züchter ebenfalls empfohlen. Aber daran kann es eigentlich auch nicht liegen, da die anderen 3 das Futter ja auch fressen und fit sind.


    Was mir noch auffiel, dass er teilweise schwankt, wenn er zB auf dem Finger daß oder sich geputzt hat. Aber vor ca 3-4 Tagen war er noch fit und mit den anderen draußen. Sie waren nie unbeboachtet draußen oder so.
    Woran könnte ich erkennen, ob er sich vielleicht am Flügel oder Schulter verletzt haben könnte?
    Als er vom Finger auf den Köfig wollte, hat er zum Flug angesetzt, ist dann aber abgestürzt und wie ein nasser Sack runtergefallen.

    Mika & Mäuschen hier 05/2011
    R.I.P. Mäuschen 02.07.'14 ~ 21.00 - 21.30 Uhr
    R.I.P. Mika 21.05.'15 ~ 08.10 - 15.00 Uhr
    Beerdigung Mäuschen: 05.07.'14 ~ 16.05 Uhr
    Mimmi hier 03.07.'14
    Neuzugänge ( namenlos ) hier 11.05.'15

  • Oh weh...das hört sich nicht so toll an...
    Also wenn es mein Vogel wäre, würde ich da gar nicht viel spekulieren...sondern sofort zum vogelkundigen Tierarzt fahren. Also nicht etwa einen normalen Kleintierarzt, der auch Vögel behandelt. Sondern zu einem echten Vogeltierazt.
    So wie Du das beschreibst, bedarf es einer genaueren Diagnostik mit dem entsprechenden Fachwissen.
    Und ich würde auch nicht lange warten...sondern noch heute fahren...


    Viel Glück mit dem Kleinen....und berichte uns, was der Tierarzt gesagt hat.

  • Sehr merkwürdig.


    Als mein Hansi damals mehr schwankte und nachts von der Stange fiel, saß er am nächsten Tag nur auf dem Boden und ist an dem Tag auch gestorben :/


    Wie lange geht das denn jetzt schon? Ansonsten ... es ist kurz vor dem Wochenende ... Tierarzt wäre wohl jetzt noch am sinnvollsten, ohne Notdienst

  • Dieses Thema enthält 15 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte melden Sie sich an um diese lesen zu können.