Neuer Käfig/ Eingewöhnung

  • Hallo liebe Welli-Freunde,


    ich habe für meine beiden einen neuen Käfig gekauft, den Montana San Remo III. Nun ist meine Frage wie ich die beiden an den neuen Käfig gewöhnen kann. Da ich keine Möglichkeit habe den neuen neben den alten Käfig zu stellen. Vielen Dank schonmal für eure Antworten. :-)


    Liebe Grüße
    Melanie

    In Gedenken an: Spider, Sally und Rumpi
    Wellis: Finchen & Horsti

  • Oder Du fängst sie im alten Käfig und setzt sie in den Neuen. Dann gibst Du Ihnen 1-2 Tage Zeit vor dem nächsten Freiflug, sich einzugewöhnen. Das Einfangen ist natürlich stressig, aber dauert ja nicht lange und sie haben es hinter sich.
    Viel Erfolg

    Es grüßen


    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika


    Sowie all die lieben Engel-Wellis

  • Diese Frage habe ich mir auch schon ein paar Mal gestellt, weil es bei mir ja auch bald soweit sein wird mit dem neuen Käfig.
    Dann lese ich hier gleich mal fleißig mit.
    Ich hatte mir überlegt, dass ich die beiden Käfig ganz zusammenschiebe und bei beiden die Türen aufmache. Dann warte bis sie im neuen sind und dann die Türen zu. Dann würde ich ein bis zwei Tage warten und dann wieder Freiflug. Das sollte doch auch funktionieren oder?
    Der neue Käfig wird jetzt definitiv der Madeira Double von Montana. Da sollten zwei Tage ohne Freiflug doch gehen oder?

    Liebe Grüße sendet Wellifreundin02 :welli::welli:


    Ich schicke ganz liebe Grüße an meinen Patenwelli Krümel. :schmelz:


    44cf32d1-5866-427a-b96x5c.jpeg



  • Es ist immer gut, wenn ein Welli seinen Käfig in Ruhe kennen und lieben lernt. Umso einfacher geht er nach ein paar Tagen freiwillig zurück in den Käfig. Käfige zusammenschieben kann man auf jeden Fall versuchen, nur bei Welli-Fan geht es ja wohl aus Platzgründen nicht.

    Es grüßen


    Nemo, Lumpi, Dorie, Polly und Monika


    Sowie all die lieben Engel-Wellis

  • Ich habe damals den alten Käfig im Freiflug weggestellt und den neuen hingestellt. Die Anflugklappe habe ich mit Hirse bestückt.
    Sie sind dann irgendwann aus Gewohnheit in Rtg Käfig geflogen. Natürlich panisch abgedreht weils anders war. Aber irgendwann nach ca. 20 Anflügen hat sich der erste getraut zu landen. Dann folgte der Rest nach und nach und die Hirse wanderte immer tiefer in den Käfig.
    So hats funktioniert :)

  • Vielleicht könnt ihr mir noch ein paar Tipps geben? Meine beiden gehen zwar tagsüber im neuen Käfig fressen aber abends nicht von alleine in den Käfig zurück. :-(


    LG

    In Gedenken an: Spider, Sally und Rumpi
    Wellis: Finchen & Horsti

  • Als es bei mir so weit war, wurde mir geraten den neuen Käfig möglichst wie den Alten einzurichten. So ist es wenigstens innen nicht so eine riesige Umstellung. Das hat bei meinen beiden wohl auch geholfen.


    Hast du schon probiert, sie abends in den Käfig zu setzen?

  • Ja das einrichten wie den alten Käfig hätte ich machen können aber wenn ich jetzt wieder alles umbaue, ist es ja noch schlimmer. Teilweise ist es auch so gemacht aber einige Äste sind ja nun doch anders. Reinsetzen lassen sie sich leider nicht.

    In Gedenken an: Spider, Sally und Rumpi
    Wellis: Finchen & Horsti